• [MAJ] po://w3m/de.po

    From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sat Jan 8 22:00:01 2022
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Markus,
    hallo Tatsuya,
    die Übersetzung von w3m ist veraltet, übernimmt einer von Euch
    die Aktualisierung? Es ist eine Zeichenketten zu aktualisieren.

    https://i18n.debian.org/material/po/unstable/main/w/w3m/po/w3m_0.5.3+git20210102-6_de.po.gz

    Vielen Dank & Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmHZ+ioACgkQQbqlJmgq 5nAjRBAApCd+LbtDh551VszSQ76xSzbKk1xe5FT+FLhLNJfggkEUl0JI5HiMRTEm MjSt5LRUgkwBkRCMvRVDqVO0ETwrnQdw/WTHZUYQyl0VFVNmpbsfvzHc0hQMtKQj WT/LLpSIw+fuOJ9hH5DIEYKLXQ/LMmyDdurTKP6Sl9jv0mmZ/tbbuscz9rJupxJI 2uaEwuFoijacAzVNkrVvRpLdZuODdQ14R/tpjnWrzItJGXQ6njABx98Rk7F5td53 J/jLSAaNoaTizqt4BVM32h0njxcOoq1XaARMAipb+ky3UdCaqhyB/uJYgmzW9smk p7RAhiPfT+PCfWGwBYnb9/XJL2BAtgqsmaDPsV6CYMZDTnMkuNfsCFxZvZIOqRU1 p+gOuorLO1g1zbvhxaEvbhJfaA/d/RvoCvM6J9COQhtdF+sJkTsC3nZKi7O+7+/b z03QUB9yoRI2KDuzVf94RmR6M4FlKJfv7we074TKIMMpigcRX38ilkDMnkNqN8YS AjI6pXTmlvwBEu6U9yVfQJTgjFsIjjfLUk7ZokNyRDn+yExYA+a+2UawwmRkprh+ XbFjByWqpBBNHfHvX/Ujtb2/qxx7JJ1mI3yYeOU
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to Helge Kreutzmann on Sun Jan 9 11:10:02 2022
    Hallo Helge und Mitlesende,

    Helge Kreutzmann schrieb am 8. Januar 2022 um 21:55

    die bersetzung von w3m ist veraltet, bernimmt einer von Euch
    die Aktualisierung? Es ist eine Zeichenketten zu aktualisieren.

    https://i18n.debian.org/material/po/unstable/main/w/w3m/po/w3m_0.5.3+git20210102-6_de.po.gz


    die unbersetzte Zeichenkette lautete

    #: rc.c:134
    msgid "Space key triggers file completion while editing URLs"

    und es gibt zwei Mglichkeiten. Auf die zweite kam ich, weil ich die
    Bedienung ausprobiert habe. Sie ist besser und ich wrde sie
    einbringen.

    msgstr""
    "Leerzeichentaste lst beim Editieren von URLs das Ergnzen von Dateinamen aus"

    msgstr ""
    "Beim Editieren von URLs wird nach Drcken der Leerzeichentaste ein mglicher ""kompletter Dateiname angeboten, bei nochmaligem Drcken ein nchster."

    Viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Markus Hiereth on Sun Jan 9 11:10:02 2022
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Markus,
    On Sun, Jan 09, 2022 at 11:01:21AM +0100, Markus Hiereth wrote:
    Helge Kreutzmann schrieb am 8. Januar 2022 um 21:55

    die Übersetzung von w3m ist veraltet, übernimmt einer von Euch
    die Aktualisierung? Es ist eine Zeichenketten zu aktualisieren.

    https://i18n.debian.org/material/po/unstable/main/w/w3m/po/w3m_0.5.3+git20210102-6_de.po.gz


    die unübersetzte Zeichenkette lautete

    #: rc.c:134
    msgid "Space key triggers file completion while editing URLs"

    und es gibt zwei Möglichkeiten. Auf die zweite kam ich, weil ich die Bedienung ausprobiert habe. Sie ist besser und ich würde sie
    einbringen.

    msgstr""
    "Leerzeichentaste löst beim Editieren von URLs das Ergänzen von Dateinamen aus"

    msgstr ""
    "Beim Editieren von URLs wird nach Drücken der Leerzeichentaste ein möglicher ""kompletter Dateiname angeboten, bei nochmaligem Drücken ein nächster."

    Die erste Übersetzung ist prägnater und näher am Original, meiner
    Meinung nach muss hier auch nicht zwingend das Konzept der Dateinamenvervollständigung erklärt werden (es ist ja das
    Standardvorgehen). Ich vermute mal, ein w3m-Benutzer kennt die Idee
    (w3m ist ja nicht der Browser für den Massenbenutzer).

    Auch weiß ich nicht, ob die zweite Zeichenkette nicht zu viel Platz
    wegnimmt, wenn w3m verwendet wird.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmHas48ACgkQQbqlJmgq 5nCsjQ//dQz8DdBb6+p8pMXDGSJT/WOwhkOCEs95+WCeI35Uf7hDmSU25c9/aos+ jgnYj4EIpuVHpTWgETdrrzp8JiSelzOYGO71780bLs3STKfB2l+6+QZ5/WaEdn7k /Sz9fIo2UdgNdoGe9W2K3aDM3O++0/Vd963XKBua/5sqLJH/Yf/Gc1lP1Ts0YRFY 9MBe9RonbTbZ1J5pHYyNc8gXlVOw915gnGwimYt8Xdjz9ndyZJbuv2NBtCF3QZ30 7KymNwTc7UXHuxS9RFx+wZNWSboPr5zGM8vF5loXShe07zGXtP/3LsEFHY9DP7jX wBqAbotfRF9fJOKxomWUipvhc2tscmTFFlkmuPJ/dEvE5lwxcDwgEHKYu/zpErNP Hi6GZvdLZ2Ob/8qzAP9zc+Ea3Bw2eCASMAIRGXcRnyQ1GO1sfm/ULsohfNVhgx/N Fle0tmiHa4wX0khKZErSed7D99YvZe2mnWQpfoBzNApQDgb3M2A+1wgHunsSjE+R KcWcr9+ps/AIZOn/LowH3WDx3i970uBVGvbrH3vJDRqIMrXyzaXYyYl9wBeIZ59y OUbHDoZoF+zYJUhn12r1SxQec3eMeeugfRODpud
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to Helge Kreutzmann on Sun Jan 9 13:40:02 2022
    Hallo Helge und Mitlesende,

    Helge Kreutzmann schrieb am 9. Januar 2022 um 11:06

    #: rc.c:134
    msgid "Space key triggers file completion while editing URLs"

    und es gibt zwei Mglichkeiten. Auf die zweite kam ich, weil ich die Bedienung ausprobiert habe. Sie ist besser und ich wrde sie
    einbringen.

    msgstr""
    "Leerzeichentaste lst beim Editieren von URLs das Ergnzen von Dateinamen aus"

    msgstr ""
    "Beim Editieren von URLs wird nach Drcken der Leerzeichentaste ein mglicher ""kompletter Dateiname angeboten, bei nochmaligem Drcken ein nchster."

    Die erste bersetzung ist prgnater und nher am Original,

    ich habe dem Original gegenber keinen so groen Respekt. berlege beispielsweise mal, ob es gerechtfertigt ist, hier von "URLs" zu
    schreiben. Tatschlich funktioniert die Funktion (natrlich) nicht mit Internetadressen. Webbrowser legen ihre Verzeichnisstrukturen und
    Dateibestnde aus gutem Grund nicht offen. Die Funktion ist wohl blo
    in lokalen Dateibestnden verwendbar.


    meiner Meinung nach muss hier auch nicht zwingend das Konzept der Dateinamenvervollstndigung erklrt werden (es ist ja das
    Standardvorgehen).

    Nicht ganz. Als ich die Funktion eben ausprobierte, bekam ich nur
    einen einzigen Dateinamen als Vorschlag, nicht, wie bei
    Linux-Befehlen, eine Liste von mglichen Ergnzungen. Somit stellte
    sich mir die Frage, wie man die sonstigen Mglichkeiten
    erhlt. Antwort darauf gibt die ausfhrlichere bersetzung, die immer
    noch nicht umfassend ist, sondern unterstellt, dass der schlaue
    Benutzer und die schlaue Benutzerin sich ausmalen wird, wie eine
    dritte und alle weiteren Ergnzungsmglichkeiten zur Anzeige kommen.


    Ich vermute mal, ein w3m-Benutzer kennt die Idee
    (w3m ist ja nicht der Browser fr den Massenbenutzer).

    Ich kannte sie nicht. (Ich nehme w3m allerdings nur fr gewisse
    Formulare und fr Download und Konvertierung "in einem Zug" her.


    Auch wei ich nicht, ob die zweite Zeichenkette nicht zu viel Platz
    wegnimmt, wenn w3m verwendet wird.

    Ich wei gar nicht, wann w3m diese Zeichenkette je ausspuckt.

    Auch von daher kann hier jemand ganz innovativ entscheiden, welche der
    beiden bersetzungen genommen wird, z.B. durch Auswrfeln :-)

    Viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to All on Tue Jan 18 13:00:02 2022
    Hallo,

    ich habe dem Original gegenber keinen so groen Respekt. berlege beispielsweise mal, ob es gerechtfertigt ist, hier von "URLs" zu
    schreiben. Tatschlich funktioniert die Funktion (natrlich) nicht mit Internetadressen. Webbrowser legen ihre Verzeichnisstrukturen und Dateibestnde aus gutem Grund nicht offen. Die Funktion ist wohl blo
    in lokalen Dateibestnden verwendbar.

    habe ein FIXME eingefgt, dass URL in dem Zusammenhang wohl nicht stimmt


    Ich vermute mal, ein w3m-Benutzer kennt die Idee
    (w3m ist ja nicht der Browser fr den Massenbenutzer).

    Ich kannte sie nicht. (Ich nehme w3m allerdings nur fr gewisse
    Formulare und fr Download und Konvertierung "in einem Zug" her.


    Auch wei ich nicht, ob die zweite Zeichenkette nicht zu viel Platz wegnimmt, wenn w3m verwendet wird.

    Ich wei gar nicht, wann w3m diese Zeichenkette je ausspuckt.

    Das habe ich auch im jngsten Anlauf nicht klren knnen.


    Auch von daher kann hier jemand ganz innovativ entscheiden, welche
    der beiden bersetzungen genommen wird, z.B. durch Auswrfeln :-)

    Nachdem hier niemand ausgewrfelt hat, machte ich es selbst und es ist jetzt die ausfhrlichere bersetzung eingereicht.

    Viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From =?UTF-8?Q?David_Pr=c3=a9vot?=@21:1/5 to All on Wed Jan 19 09:50:01 2022
    Fix bug number.

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Thu May 19 21:50:01 2022
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Markus,
    die Übersetzung von w3m ist veraltet, übernimmst Du die
    Aktualisierung? Es sind neun Zeichenketten zu aktualisieren.

    https://i18n.debian.org/material/po/unstable/main/w/w3m/po/w3m_0.5.3+git20220429-1_de.po.gz

    Vielen Dank & Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmKGni4ACgkQQbqlJmgq 5nAolA/+J9KL9FRSGMrBuUv978+uN6q761sDPddiAzxvmeuSMfCTSyruwGptJlpI /v01fpe8oStIExKuhtYsWmafRIMKyaYXD+iCLFj5o9djVOlxG+LiSz1IahrnvlHx SgpBIDUv3GvbAigSdEstRjyMuQMGkFPsxsaCx+TjDAv+VqevANVYfgjrPlCCL+G8 J2GYylp6iVATGIT0+AizYz4dCPvLl2ZYNhftUsEMiQRGuZz4dN5fs2jHONyxVKTh tgxBRniUdfXRdc5HkqX9KP+8s/zKadYoWhtD52Is7wwcBvORJhDB/b4t7RngOFtV JrCxhjoQNTLohyhA+ncdXFnXSjj2lwsALGoD+l5dSPAHs8MB14lT3p/JKdR+KXjV qgEaIO5V0tLJW8mvTo6SWt81HTrFB+1vAZbJrkNff58xjpN8T88aKwsy9DMqXv0F Y2HnXDA+4TgcjSy/fntVIkIbr81ZW6tqWMsyjI2v/fp96Utlb8gAzR4ntSO6jADs xvR/G/cmJB0gtoloDQqGDdKLDMYktmFvlr/qsMOaJePcZC59VU79U6V5FiNxdKBR a0D+0G+Ayrfx8mxZXlgYDdLn0Stpre4xz8AJYo0
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to All on Tue May 24 11:50:01 2022
    Hallo Zusammen,

    die bersetzung von w3m ist veraltet, bernimmst Du die
    Aktualisierung? Es sind neun Zeichenketten zu aktualisieren.

    habe die neuen Zeichenketten bersetzt, sie kamen aus den Zeilen

    198, 208, 214, 227 und 378 bis 381 der Datei rc.c

    Anmerkung zu rc.214

    bei "SSL ciphers" habe ich es mir einfach gemacht und "SSL Ziffern"
    als bersetzung genommen. obwohl ich denke, dass es dort um die Lnge
    einer Zeichenkette oder Ziffernkette geht, also eine Anzahl.

    Viele Gre
    Markus

    # German translation of w3m
    # Copyright (C) 2014 THE w3m'S COPYRIGHT HOLDER
    # This file is distributed under the same license as the w3m package.
    # Markus Hiereth <translation@hiereth.de>, 2014,2022.
    msgid ""
    msgstr ""
    "Project-Id-Version: w3m 0.5.3\n"
    "Report-Msgid-Bugs-To: \n"
    "POT-Creation-Date: 2021-07-03 15:24+0900\n"
    "PO-Revision-Date: 2022-05-24 09:00+0100\n"
    "Last-Translator: Markus Hiereth <translation@hiereth.de>\n"
    "Language-Team: German <debian-l10n-german@lists.debian.org>\n"
    "Language: de\n"
    "MIME-Version: 1.0\n"
    "Content-Type: text/plain; charset=UTF-8\n"
    "Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"
    "Plural-Forms: nplurals=2; plural=(n != 1);\n"
    "X-Generator: Virtaal 0.7.1\n"

    #: menu.c:269
    msgid " Back (b) "
    msgstr " Zurück (b) "

    #: menu.c:270
    msgid " Select Buffer(s) "
    msgstr " Puffer auswählen (s) "

    #: menu.c:272
    msgid " Select Tab (t) "
    msgstr " Reiter auswählen (t) "

    #: menu.c:274
    msgid " View Source (v) "
    msgstr " Codeansicht (v) "

    #: menu.c:275
    msgid " Edit Source (e) "
    msgstr " Code bearbeiten (e) "

    #: menu.c:276
    msgid " Save Source (S) "
    msgstr " Code speichern (S) "

    #: menu.c:277
    msgid " Reload (r) "
    msgstr " Erneut laden (r) "

    #: menu.c:278 menu.c:285 menu.c:289
    msgid " ---------------- "
    msgstr " ---------------------- "

    #: menu.c:279
    msgid " Go Link (a) "
    msgstr " Ziel öffnen.. (a) "

    #: menu.c:280
    msgid " on New Tab (n) "
    msgstr " ..in neuem Reiter (n) "

    #: menu.c:281
    msgid " Save Link (A) "
    msgstr " Ziel speichern (A) "

    #: menu.c:282
    msgid " View Image (i) "
    msgstr " Bild anzeigen (i) "

    #: menu.c:283
    msgid " Save Image (I) "
    msgstr " Bild speichern (I) "

    #: menu.c:284
    msgid " View Frame (f) "
    msgstr " Frames zeigen (f) "

    #: menu.c:286
    msgid " Bookmark (B) "
    msgstr " Lesezeichen (B) "

    #: menu.c:287
    msgid " Help (h) "
    msgstr " Hilfe (h) "

    #: menu.c:288
    msgid " Option (o) "
    msgstr " Einstellungen (o) "

    #: menu.c:290
    msgid " Quit (q) "
    msgstr " Programm verlassen (q) "

    #: rc.c:62
    msgid "External Viewer Setup"
    msgstr "Konfiguration für externe Anzeigeprogramme"

    #: rc.c:63
    msgid "Tab width in characters"
    msgstr "Tabulatorbreite in Zeichen"

    #: rc.c:64
    msgid "Indent for HTML rendering"
    msgstr "Einzug bei HTML-Darstellung"

    #: rc.c:65
    msgid "Number of pixels per character (4.0...32.0)"
    msgstr "Anzahl von Pixeln pro Zeichen (4.0 bis 32.0)"

    #: rc.c:66
    msgid "Number of pixels per line (4.0...64.0)"
    msgstr "Anzahl von Pixeln pro Zeile (4.0 bis 64.0)"

    # entsprechend Bescheibung aus MANUAL.html, mh 14.10.2014
    #: rc.c:67
    msgid "Number of remembered lines when used as a pager"
    msgstr "Anzahl gemerkter, über die Standardeingabe erhaltener Zeilen"

    #: rc.c:68
    msgid "Use URL history"
    msgstr "URL-Chronik verwenden"

    #: rc.c:69
    msgid "Number of remembered URL"
    msgstr "Anzahl von URLs in Chronik"

    #: rc.c:70
    msgid "Save URL history"
    msgstr "URL-Chronik speichern"

    #: rc.c:71
    msgid "Render frames automatically"
    msgstr "Frames selbstständig darstellen"

    #: rc.c:72
    msgid "Treat argument without scheme as URL"
    msgstr "Eingabe ohne Protokoll-Präfix als URL auffassen"

    #: rc.c:73
    msgid "Use _self as default target"
    msgstr "_self als Standard-Zielfenster verwenden"

    #: rc.c:74
    msgid "Open link on new tab if target is _blank or _new"
    msgstr ""
    "Link in neuem Reiter öffnen, falls für Zielfenster _blank oder _new " "definiert ist"

    #: rc.c:75
    msgid "Open download list panel on new tab"
    msgstr "Downloadliste in neuem Reiter öffnen"

    #: rc.c:76
    msgid "Display link URL automatically"
    msgstr "URL der Links selbstständig anzeigen"

    #: rc.c:77
    msgid "Display link numbers"
    msgstr "Linknummern anzeigen"

    #: rc.c:78
    msgid "Display decoded URL"
    msgstr "URL entschlüsselt anzeigen"

    #: rc.c:79
    msgid "Display current line number"
    msgstr "Aktuelle Zeilennummer anzeigen"

    #: rc.c:80
    msgid "Display inline images"
    msgstr "Eingebettete Bilder anzeigen"

    #: rc.c:81
    msgid "Display pseudo-ALTs for inline images with no ALT or TITLE string" msgstr "Pseudo-ALTs zu eingebetteten Bildern ohne ALT oder TITLE anzeigen"

    #: rc.c:83
    msgid "Load inline images automatically"
    msgstr "Eingebettete Bilder selbstständig laden"

    #: rc.c:84
    msgid "Maximum processes for parallel image loading"
    msgstr "Anzahl zulässiger Prozesse zum gleichzeitigen Laden von Bildern"

    #: rc.c:85
    msgid "Use external image viewer"
    msgstr "Externen Bildbetrachter verwenden"

    #: rc.c:86
    msgid "Scale of image (%)"
    msgstr "Bilder prozentual skalieren"

    #: rc.c:87
    msgid "External command to display image"
    msgstr "Befehl für externen Bildbetrachter"

    #: rc.c:88
    msgid "Use link list of image map"
    msgstr "Bei Grafiken mit eingebetteten Links Ziele auflisten"

    #: rc.c:89
    msgid "Inline image display method"
    msgstr "Eingebettete Bilder protokoll"

    #: rc.c:91
    msgid "Display file names in multi-column format"
    msgstr "Dateinamen auf Spalten verteilt anzeigen"

    #: rc.c:92
    msgid "Use ASCII equivalents to display entities"
    msgstr "ASCII-Ersatz für in HTML benannte Zeichen verwenden"

    #: rc.c:93
    msgid "Character type for border of table and menu"
    msgstr "Zeichen zum Einrahmen von Tabellen und Menüs"

    #: rc.c:94
    msgid "Display table borders, ignore value of BORDER"
    msgstr "Zeige Tabellen gerahmt, BORDER-Wert ignorieren"

    #: rc.c:95
    msgid "Disable center alignment"
    msgstr "Zentrierung deaktivieren"

    #: rc.c:96
    msgid "Fold lines in TEXTAREA"
    msgstr "In Eingabefeldern vom Typ TEXTAREA Texte umbrechen"

    #: rc.c:97
    msgid "Display INS, DEL, S and STRIKE element"
    msgstr "Umsetzung der Elemente INS, DEL, S und STRIKE"

    #: rc.c:98
    msgid "Display with color"
    msgstr "In Farbe anzeigen"

    #: rc.c:99
    msgid "Color of normal character"
    msgstr "Farbe für normalen Text"

    #: rc.c:100
    msgid "Color of anchor"
    msgstr "Farbe für Links / Element A"

    #: rc.c:101
    msgid "Color of image link"
    msgstr "Farbe für Bilder / Element IMG"

    #: rc.c:102
    msgid "Color of form"
    msgstr "Farbe für Eingaben / Element INPUT"

    #: rc.c:103
    msgid "Enable coloring of active link"
    msgstr "Aktiven Link farblich hervorheben"

    #: rc.c:104
    msgid "Color of currently active link"
    msgstr "Farbe des derzeit aktiven Links "

    #: rc.c:105
    msgid "Use visited link color"
    msgstr "Besuchte Links farblich hervorheben"

    #: rc.c:106
    msgid "Color of visited link"
    msgstr "Farbe für besuchte Links"

    #: rc.c:107
    msgid "Color of background"
    msgstr "Hintergrundfarbe"

    #: rc.c:108
    msgid "Color of mark"
    msgstr "Farbe für Textmarken"

    #: rc.c:109
    msgid "Use proxy"
    msgstr "Proxy verwenden"

    #: rc.c:110
    msgid "URL of HTTP proxy host"
    msgstr "URL des HTTP-Proxy-Hosts"

    #: rc.c:112
    msgid "URL of HTTPS proxy host"
    msgstr "URL des HTTPS-Proxy-Hosts"

    #: rc.c:115
    msgid "URL of GOPHER proxy host"
    msgstr "URL des GOPHER-Proxy-Hosts"

    #: rc.c:117
    msgid "URL of FTP proxy host"
    msgstr "URL des FTP-Proxy-Hosts"

    #: rc.c:118
    msgid "Domains to be accessed directly (no proxy)"
    msgstr "Ohne Proxy, direkt zu kontaktierende Domains"

    #: rc.c:119
    msgid "Check noproxy by network address"
    msgstr ""
    "Direkten Datentransfer ohne Proxy mittels Netzwerkadresse sicherstellen"

    #: rc.c:120
    msgid "Disable cache"
    msgstr "Zwischenspeicherung deaktivieren"

    #: rc.c:122
    msgid "News server"
    msgstr "News-Server"

    #: rc.c:123
    msgid "Mode of news server"
    msgstr "Modus des News-Servers"

    #: rc.c:124
    msgid "Number of news messages"
    msgstr "News-Anzahl"

    #: rc.c:126
    msgid "Order of name resolution"
    msgstr "Reihenfolge der Namens-Auflösung"

    #: rc.c:127
    msgid "Directory corresponding to / (document root)"
    msgstr "Wurzelverzeichnis für Dokumente (/)"

    #: rc.c:128
    msgid "Directory corresponding to /~user"
    msgstr "Pfad zum Benutzerverzeichnis (~)"

    #: rc.c:129
    msgid "Directory corresponding to /cgi-bin"
    msgstr "Verzeichnis für ausführbare Skripte (cgi-bin)"

    #: rc.c:130
    msgid "Confirm when quitting with q"
    msgstr "Das Programm erst nach Bestätigung verlassen"

    #: rc.c:131
    msgid "Close tab if buffer is last when back"
    msgstr "Reiter mit nur einem Puffer auf Zurück-Befehl hin schließen"

    #: rc.c:133
    msgid "Enable mark operations"
    msgstr "Arbeit mit Textmarken ermöglichen"

    #: rc.c:135
    msgid "Enable Emacs-style line editing"
    msgstr "Zeilen wie in Emacs bearbeiten"

    #FIXME mh 2022-01-19 I think this is only true for local paths and files
    #: rc.c:136
    msgid "Space key triggers file completion while editing URLs"
    msgstr "Beim Editieren von URLs wird nach Drücken der Leerzeichentaste ein" "möglicher kompletter Dateiname angeboten, bei nochmaligem Drücken ein" "nächster."

    #: rc.c:137
    msgid "Enable vi-like numeric prefix"
    msgstr "Vorangestellte Zahlen wie in vi aktivieren"

    #: rc.c:138
    msgid "Move cursor to top line when going to label"
    msgstr "Labels nach Aufsuchen immer oben positionieren"

    #: rc.c:139
    msgid "Move cursor to top line when moving to next page"
    msgstr "Beim Umblättern Eingabemarke nach oben setzen"

    #: rc.c:140
    msgid "Fold lines of plain text file"
    msgstr "Zeilen in Textdateien umbrechen"

    #: rc.c:141
    msgid "Show line numbers"
    msgstr "Zeilennummern anzeigen"

    #: rc.c:142
    msgid "Show search string"
    msgstr "Suchbegriff anzeigen"

    #: rc.c:143
    msgid "List of mime.types files"
    msgstr "Liste der mime.types-Dateien"

    #: rc.c:144
    msgid "List of mailcap files"
    msgstr "Liste der mailcap-Dateien"

    #: rc.c:145
    msgid "List of urimethodmap files"
    msgstr "Liste von Dateien mit URI-Methode-Zuordnungen"

    #: rc.c:146
    msgid "Editor"
    msgstr "Editor"

    #: rc.c:147
    msgid "Mailer"
    msgstr "Mail-Programm"

    # korrespondiert mit Pulldown-Menü, daher verkürzt. mh 09.10.2014
    #: rc.c:148
    msgid "How to call Mailer for mailto URLs with options"
    msgstr "Umgang mit mailto-URLs"

    #: rc.c:149
    msgid "External browser"
    msgstr "Externer browser"

    #: rc.c:150
    msgid "2nd external browser"
    msgstr "Zweiter externer browser"

    #: rc.c:151
    msgid "3rd external browser"
    msgstr "Dritter externer browser"

    #: rc.c:152
    msgid "4th external browser"
    msgstr "Vierter externer browser"

    #: rc.c:153
    msgid "5th external browser"
    msgstr "Fünfter externer browser"

    #: rc.c:154
    msgid "6th external browser"
    msgstr "Sechster externer browser"

    #: rc.c:155
    msgid "7th external browser"
    msgstr "Siebter externer browser"

    #: rc.c:156
    msgid "8th external browser"
    msgstr "Achter externer browser"

    #: rc.c:157
    msgid "9th external browser"
    msgstr "Neunter externer browser"

    # entsprechend file:///usr/share/doc/w3m/README.passwd
    # Prüfung beanstandete auch passwd_file mit Zugriffbytes 600, mh, 05.10.2014 #: rc.c:158
    msgid "Disable secret file security check"
    msgstr "Keine Prüfung der Sicherheit bei Dateien mit geheimem Inhalt"

    #: rc.c:159
    msgid "Password file"
    msgstr "Passwort-Datei"

    #: rc.c:160
    msgid "File for setting form on loading"
    msgstr "Datei mit vordefinierten Eingaben für Formulare"

    #: rc.c:161
    msgid "File for preferences for each site"
    msgstr "Datei mit adress-spezifischen Voreinstellungen"

    #: rc.c:162
    msgid "Password for anonymous FTP (your mail address)"
    msgstr "Passwort für anonyme FTP-Anmeldung (Ihre Mailadresse)"

    #: rc.c:163
    msgid "Generate domain part of password for FTP"
    msgstr "Domain-Teil des FTP-Passwortes erzeugen"

    #: rc.c:164
    msgid "User-Agent identification string"
    msgstr "Browserkennung übermitteln"

    #: rc.c:165
    msgid "Accept-Encoding header"
    msgstr "Accept-Encoding-Kopfzeile"

    #: rc.c:166
    msgid "Accept header"
    msgstr "Accept-Kopfzeile"

    #: rc.c:167
    msgid "Accept-Language header"
    msgstr "Accept-Language-Kopfzeile"

    #: rc.c:168
    msgid "Treat URL-like strings as links in all pages"
    msgstr "URL-artige Zeichenketten auf allen Seiten als Links auffassen"

    #: rc.c:169
    msgid "Wrap search"
    msgstr "Im Dokument umlaufend suchen"

    #: rc.c:170
    msgid "Display unseen objects (e.g. bgimage tag)"
    msgstr "Nicht gezeigte Objekte melden (z.B. Hintergrundbild)"

    #: rc.c:171
    msgid "Uncompress compressed data automatically when downloading"
    msgstr "Komprimierte Daten beim Download selbstständig dekomprimieren"

    # String nicht in Optionen-Menü gefunden. mh, 05.10.2014
    #: rc.c:173
    msgid "Run external viewer in a separate session"
    msgstr "Externe Anzeigeprogramme in eigener Sitzung laufen lassen"

    #: rc.c:175
    msgid "Run external viewer in the background"
    msgstr "Externe Anzeigeprogramme im Hintergrund laufen lassen"

    #: rc.c:177
    msgid "Use external program for directory listing"
    msgstr "Externes Programm zum Auflisten von Verzeichnissen verwenden"

    #: rc.c:178
    msgid "URL of directory listing command"
    msgstr "URL des Befehls zum Auflisten von Verzeichnissen"

    #: rc.c:180
    msgid "Enable dictionary lookup through CGI"
    msgstr "Wörterbuchabfrage mittels CGI aktivieren"

    #: rc.c:181
    msgid "URL of dictionary lookup command"
    msgstr "URL des Befehls zur Wörterbuch-Abfrage"

    #: rc.c:183
    msgid "Display link name for images lacking ALT"
    msgstr "Bei Bildern ohne ALT-Angabe Linkziel anzeigen"

    #: rc.c:184
    msgid "Index file for directories"
    msgstr "Indexdatei für Verzeichnisse"

    #: rc.c:185
    msgid "Prepend http:// to URL automatically"
    msgstr "Ziel-Eingaben gegebenenfalls http:// voranstellen"

    #: rc.c:186
    msgid "Default value for open-URL command"
    msgstr "Vorgabewert bei der Adresseneingabe"

    #: rc.c:187
    msgid "Decode Content-Transfer-Encoding when saving"
    msgstr "Beim Speichern entsprechend Content-Transfer-Encoding entschlüsseln"

    #: rc.c:188
    msgid "Preserve timestamp when saving"
    msgstr "Zeitstempel beim Speichern erhalten"

    #: rc.c:190
    msgid "Enable mouse"
    msgstr "Maus aktivieren"

    #: rc.c:191
    msgid "Scroll in reverse direction of mouse drag"
    msgstr "Mausbewegungen entgegengesetzt scrollen"

    #: rc.c:192
    msgid "Behavior of wheel scroll speed"
    msgstr "Umsetzung der Mausradbewegung"

    #: rc.c:193
    msgid "(A only)Scroll by # (%) of screen"
    msgstr "(nur A) Um # % des Fensters scrollen"

    #: rc.c:194
    msgid "(B only)Scroll by # lines"
    msgstr "(nur B) Um # Zeilen scrollen"

    #: rc.c:196
    msgid "Free memory of undisplayed buffers"
    msgstr "Speicherplatz nicht angezeigter Puffer freigeben"

    #: rc.c:197
    msgid "Suppress `Referer:' header"
    msgstr "Referer-Kopfzeile unterdrücken"

    #: rc.c:198
    msgid ""
    "Exclude pathname and query string from `Referer:' header when cross domain " "communication"
    msgstr ""
    "Bei domain-übergreifender Kommunikation in der Kopfzeile »Referer:« den Pfad "
    "und die Abfrage-Zeichenkette weglassen"

    #: rc.c:199
    msgid "Search case-insensitively"
    msgstr "Groß- und Kleinschreibung beim Suchen ignorieren"

    #: rc.c:200
    msgid "Use LESSOPEN"
    msgstr "LESSOPEN verwenden"

    #: rc.c:203
    msgid "Perform SSL server verification"
    msgstr "SSL-Server-Verifizierung durchführen"

    #: rc.c:204
    msgid "PEM encoded certificate file of client"
    msgstr "PEM-kodierte Zertifikatsdatei des Clients"

    #: rc.c:205
    msgid "PEM encoded private key file of client"
    msgstr "PEM-kodierte private Schlüsseldatei des Clients"

    #: rc.c:206
    msgid "Path to directory for PEM encoded certificates of CAs"
    msgstr "Pfad zum Verzeichnis für PEM-kodierte Zertifikate von CAs"

    #: rc.c:207
    msgid "File consisting of PEM encoded certificates of CAs"
    msgstr "Datei mit PEM-kodierten Zertifikaten von CAs"

    #: rc.c:208
    msgid "Use default locations for PEM encoded certificates of CAs"
    msgstr "Verwende voreingestellte Orte für PEM-kodierte Zertifikate von CAs"

    #: rc.c:210
    msgid ""
    "List of forbidden SSL methods (2: SSLv2, 3: SSLv3, t: TLSv1.0, 5: TLSv1.1, " "6: TLSv1.2, 7: TLSv1.3)"
    msgstr ""
    "Liste unzulässiger SSL-Verfahren (2: SSLv2, 3: SSLv3, t: TLSv1.0, 5: " "TLSv1.1, 6: TLSv1.2, 7: TLSv1.3)"

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)"
    msgstr "Minimum SSL-Verfahren (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "SSL Ziffern für TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    #: rc.c:217
    msgid "Enable cookie processing"
    msgstr "Cookie-Verarbeitung aktivieren"

    #: rc.c:218
    msgid "Print a message when receiving a cookie"
    msgstr "Den Empfang von Cookies melden"

    #: rc.c:219
    msgid "Accept cookies"
    msgstr "Cookies akzeptieren"

    #: rc.c:220
    msgid "Action to be taken on invalid cookie"
    msgstr "Reaktion auf ungültiges Cookie"

    #: rc.c:221
    msgid "Domains to reject cookies from"
    msgstr "Domains, deren Cookies abzulehnen sind"

    #: rc.c:222
    msgid "Domains to accept cookies from"
    msgstr "Domains, deren Cookies akzeptiert werden"

    # Variable vom Typ String im Abschnitt Cookies-Einstellungen, mh 10.10.2014
    #: rc.c:223
    msgid "Domains to avoid [wrong number of dots]"
    msgstr "Zu meidende Domains (falsche Anzahl von Punkten)"

    #: rc.c:225
    msgid "Number of redirections to follow"
    msgstr "Anzahl zu akzeptierender Umleitungen"

    # Konfigurationsvariable vom Typ string, mh, 05.10.2014
    #: rc.c:226
    msgid "Enable processing of meta-refresh tag"
    msgstr "Meta-Refresh-Element verarbeiten"

    #: rc.c:227
    msgid "Restrict connections only to localhost"
    msgstr "Nur mit Localhost verbinden"

    #: rc.c:230
    msgid "Enable Migemo (Roma-ji search)"
    msgstr "Romaji-Suche mittels Migemo aktivieren"

    #: rc.c:231
    msgid "Migemo command"
    msgstr "Migemo-Befehl"

    #: rc.c:235
    msgid "Display charset"
    msgstr "Zeichenkodierung der Anzeige"

    #: rc.c:236
    msgid "Default document charset"
    msgstr "Zeichenkodierungs-Vorgabe für Dokumente"

    #: rc.c:237
    msgid "Automatic charset detect when loading"
    msgstr "Selbstständige Erkennung der Zeichenkodierung beim Laden"

    #: rc.c:238
    msgid "System charset"
    msgstr "Zeichenkodierung des Systems"

    #: rc.c:239
    msgid "System charset follows locale(LC_CTYPE)"
    msgstr "Zeichenkodierung des Systems entsprechend Locale (LC_CTYPE)"

    # war zuvor
    # msgstr "Halfdump mit der zur Anzeige benutzten Zeichenkodierung exportieren" #: rc.c:240
    msgid "Output halfdump with display charset"
    msgstr "Halfdump in der zur Anzeige benutzten Kodierung"

    # Konfigurationsvariable vom Typ boolean, mh, 05.10.2014
    #: rc.c:241
    msgid "Use multi column characters"
    msgstr "Spaltenübergreifende Zeichen verwenden"

    #: rc.c:242
    msgid "Use combining characters"
    msgstr "Kombinationszeichen verwenden"

    #: rc.c:243
    msgid "Use double width for some Unicode characters"
    msgstr "Einzelnen Unicode-Zeichen zwei Spalten einräumen"

    #: rc.c:244
    msgid "Use Unicode language tags"
    msgstr "Unicode-Sprach-Tags verwenden"

    #: rc.c:245
    msgid "Charset conversion using Unicode map"
    msgstr "Zeichen in Unicode kodieren"

    #: rc.c:246
    msgid "Charset conversion when loading"
    msgstr "Zeichenkodierung beim Laden anpassen"

    #: rc.c:247
    msgid "Adjust search string for document charset"
    msgstr "Zu suchende Zeichenkette der Kodierung des Dokumentes anpassen"

    #: rc.c:248
    msgid "Fix character width when conversion"
    msgstr "Bei Umwandlung an der Breite von Zeichen festhalten"

    #: rc.c:249
    msgid "Use GB 12345 Unicode map instead of GB 2312's"
    msgstr "GB-12345-Unicode statt GB 2312 verwenden"

    #: rc.c:250
    msgid "Use JIS X 0201 Roman for ISO-2022-JP"
    msgstr "JIS X 0201 Roman statt ISO-2022-JP verwenden"

    #: rc.c:251
    msgid "Use JIS C 6226:1978 for ISO-2022-JP"
    msgstr "JIS C 6226:1978 statt ISO-2022-JP verwenden"

    #: rc.c:252
    msgid "Use JIS X 0201 Katakana"
    msgstr "JIS X 0201 Katakana verwenden"

    #: rc.c:253
    msgid "Use JIS X 0212:1990 (Supplemental Kanji)"
    msgstr "JIS X 0212:1990 verwenden (ergänzendes Kanji)"

    #: rc.c:254
    msgid "Use JIS X 0213:2000 (2000JIS)"
    msgstr "JIS X 0213:2000 verwenden (2000JIS)"

    #: rc.c:255
    msgid "Strict ISO-2022-JP/KR/CN"
    msgstr "Striktes ISO-2022-JP/KR/CN"

    #: rc.c:256
    msgid "Treat 4 bytes char. of GB18030 as Unicode"
    msgstr "4-Byte-Zeichen von GB 18030 als Unicode auffassen"

    #: rc.c:257
    msgid "Simple Preserve space"
    msgstr "Einfache Platzerhaltung"

    #: rc.c:260
    msgid "keymap file"
    msgstr "Tastaturbelegungs-Datei"

    #: rc.c:277
    msgid "black"
    msgstr "schwarz"

    #: rc.c:278
    msgid "red"
    msgstr "rot"

    #: rc.c:279
    msgid "green"
    msgstr "grün"

    #: rc.c:280
    msgid "yellow"
    msgstr "gelb"

    #: rc.c:281
    msgid "blue"
    msgstr "blau"

    #: rc.c:282
    msgid "magenta"
    msgstr "magenta"

    #: rc.c:283
    msgid "cyan"
    msgstr "cyan"

    #: rc.c:284
    msgid "white"
    msgstr "weiß"

    #: rc.c:285
    msgid "terminal"
    msgstr "wie Terminal"

    #: rc.c:304
    msgid "none"
    msgstr "keiner"

    #: rc.c:305
    msgid "current URL"
    msgstr "aktuelle URL"

    #: rc.c:306
    msgid "link URL"
    msgstr "Link-URL"

    #: rc.c:311
    msgid "simple"
    msgstr "einfach"

    #: rc.c:312
    msgid "use tag"
    msgstr "durch Tags"

    #: rc.c:313
    msgid "fontify"
    msgstr "hervorgehoben"

    #: rc.c:319
    msgid "A:relative to screen height"
    msgstr "A: relativ zu Fensterhöhe"

    #: rc.c:320
    msgid "B:fixed speed"
    msgstr "B: feste Geschwindigkeit"

    #: rc.c:327
    msgid "unspecified"
    msgstr "nicht spezifiziert"

    #: rc.c:328
    msgid "inet inet6"
    msgstr "inet inet6"

    #: rc.c:329
    msgid "inet6 inet"
    msgstr "inet6 inet"

    #: rc.c:330
    msgid "inet only"
    msgstr "nur inet"

    #: rc.c:331
    msgid "inet6 only"
    msgstr "nur inet6"

    #: rc.c:338
    msgid "discard"
    msgstr "verwerfen"

    #: rc.c:340
    msgid "accept"
    msgstr "annehmen"

    #: rc.c:342
    msgid "ask"
    msgstr "nachfragen"

    # gehört zu rc.c:142
    # erscheint in Pulldown-Menü, daher verkürzt. mh 09.10.2014
    #: rc.c:349
    msgid "use internal mailer instead"
    msgstr "Mail intern erstellen"

    # gehört zu rc.c:142
    # erscheint in Pulldown-Menü, daher verkürzt. mh 09.10.2014
    #: rc.c:351
    msgid "ignore options and use only the address"
    msgstr "Optionen ignorieren"

    # gehört zu rc.c:142
    # erscheint in Pulldown-Menü, daher verkürzt. mh 09.10.2014
    #: rc.c:352
    msgid "use full mailto URL"
    msgstr "komplett verwenden"

    #: rc.c:361
    msgid "OFF"
    msgstr "AUS"

    #: rc.c:362
    msgid "Only ISO 2022"
    msgstr "Nur ISO-2022"

    #: rc.c:363
    msgid "ON"
    msgstr "AN"

    # Wert aus einem Set zur Wiedergabe von Rändern, mh, 05.10.2014
    #: rc.c:369
    msgid "ASCII"
    msgstr "ASCII"

    # Wert aus einem Set zur Wiedergabe von Rändern, mh, 05.10.2014
    # hier ist "Zeichensatz" akzeptabel mh, 09.10.2014
    #: rc.c:370
    msgid "charset specific"
    msgstr "zeichensatzspezifisch"

    # Wert aus einem Set zur Wiedergabe von Rändern, mh, 05.10.2014
    #: rc.c:371
    msgid "DEC special graphics"
    msgstr "mit DEC-Grafiken"

    #: rc.c:377
    msgid "external command"
    msgstr "Externen Befehl"

    #: rc.c:378
    msgid "OSC 5379 (mlterm)"
    msgstr "OSC 5379 (mlterm)"

    #: rc.c:379
    msgid "sixel (img2sixel)"
    msgstr "sixel (img2sixel)"

    #: rc.c:380
    msgid "OSC 1337 (iTerm2)"
    msgstr "OSC 1337 (iTerm2)"

    #: rc.c:381
    msgid "kitty (ImageMagick)"
    msgstr "kitty (ImageMagick)"

    #: rc.c:779
    msgid "Display Settings"
    msgstr "Einstellungen zur Anzeige"

    #: rc.c:781
    msgid "Color Settings"
    msgstr "Farbeinstellungen"

    #: rc.c:783
    msgid "Miscellaneous Settings"
    msgstr "Weitere Einstellungen"

    #: rc.c:784
    msgid "Directory Settings"
    msgstr "Verzeichnis-Einstellungen"

    #: rc.c:785
    msgid "External Program Settings"
    msgstr "Einstellungen für externe Programme"

    #: rc.c:786
    msgid "Network Settings"
    msgstr "Netzwerk-Einstellungen"

    #: rc.c:787
    msgid "Proxy Settings"
    msgstr "Proxy-Einstellungen"

    #: rc.c:789
    msgid "SSL Settings"
    msgstr "SSL-Einstellungen"

    #: rc.c:792
    msgid "Cookie Settings"
    msgstr "Cookie-Einstellungen"

    #: rc.c:795
    msgid "Charset Settings"
    msgstr "Zeichenkodierungs-Einstellungen"

    #. TRANSLATORS:
    #. * AcceptLang default: this is used in Accept-Language: HTTP request
    #. * header. For example, ja.po should translate it as
    #. * "ja;q=1.0, en;q=0.5" like that.
    #.
    #: rc.c:1277
    msgid "en;q=1.0"
    msgstr "de;q=1.0, en;q=0.5"

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Markus Hiereth on Tue May 24 20:50:01 2022
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Markus,
    On Tue, May 24, 2022 at 11:46:26AM +0200, Markus Hiereth wrote:
    die Übersetzung von w3m ist veraltet, übernimmst Du die Aktualisierung? Es sind neun Zeichenketten zu aktualisieren.

    habe die neuen Zeichenketten übersetzt, sie kamen aus den Zeilen

    198, 208, 214, 227 und 378 bis 381 der Datei rc.c

    Deine Datei hat ganz viele Zeilen, woran kann ich die neuen Zeilen
    erkennen? Die ganze Datei würde ich ungern nochmal QS-lesen.

    Anmerkung zu rc.214

    bei "SSL ciphers" habe ich es mir einfach gemacht und "SSL Ziffern"
    als Übersetzung genommen. obwohl ich denke, dass es dort um die Länge
    einer Zeichenkette oder Ziffernkette geht, also eine Anzahl.

    Nein, das ist leider falsch.

    eine SSL cipher ist eine "Chiffre" oder ein
    "Verschlüsselungsverfahren" (ich würde ersteres bevorzugen), siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Cipher (und dann links in der Leiste auf "deutsch" wechseln).

    Das hat nichts mit irgendeiner Länge zu tun.

    Die 8 Zeichenketten kann ich mir gerne anschauen, wenn ich weiß,
    welche es sind.

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmKNJ1wACgkQQbqlJmgq 5nCH+A//WbyW//lTvttg08EXuG9oH3/MssTYwIFc4dGo2f3vAxF/R9mUJXPOQHcB mEuhdj+JpbFEkfLG29Y3KBHmaF0heEA6UNHHPBl/Lb9jHoupPgCO49vmbe9VX5CU BObEKYhxFPEXI81rvQ7510G+NN+FcyflY0sYyoEB8P4+TGEkTj2znI7UkOv14rz5 zX1C3VaXxeMiq0KQi2gdKKhHQ7NqO7b1xx4cE6KICfL/K/9hNOlMC4Z2irnIpLY4 +5Bm/LIMVFPWUQQeqJxANorliV7YLrczHMhv+QuicOju8ifAUP3E/GPnRQVk0T0n o+lksrno56zh2fU5GTKDnnLhBFU72lPfKQ7O+add9H29C1eFuahGImozyi5XnowA XSCQmEYYX0yr0QP0f3vBJ+ewAP2VsnuZNObL+3sA1ArrpVEFXE3iyLKsyti+1Y2k j6lM2qvYOhb23HmWt6itCWo3jNEnBgS2DFLJDO+E3uqoKv0+sQz/2BYKHoDp7R53 7SJOmV0IsCWIdo3EUpM+BPU0wCLJm6rcz0KNp22AbaGuTPdzalZRtguDoRH7C8wr z9AbuL0O8WFJundiYYVs1iQ3dZOxSIdkN18iBJT
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to Helge Kreutzmann on Wed May 25 10:00:01 2022
    Hallo Helge und Mitlesende,

    Helge Kreutzmann schrieb am 24. Mai 2022 um 20:43

    On Tue, May 24, 2022 at 11:46:26AM +0200, Markus Hiereth wrote:
    die bersetzung von w3m ist veraltet, bernimmst Du die
    Aktualisierung? Es sind neun Zeichenketten zu aktualisieren.

    habe die neuen Zeichenketten bersetzt, sie kamen aus den Zeilen

    198, 208, 214, 227 und 378 bis 381 der Datei rc.c

    Deine Datei hat ganz viele Zeilen, woran kann ich die neuen Zeilen
    erkennen? Die ganze Datei wrde ich ungern nochmal QS-lesen.

    Ja, die alten bersetzungen mssen wirklich nicht geprft werden. Doch
    die Angabe oben habe ich genau deswegen geliefert. Es handelt sich um
    die Ursprungsdatei und Zeilennummer, die ber jeder zu bersetzenden Zeichenkette der po-Datei als Kommentar erscheinen.


    Anmerkung zu rc.214

    bei "SSL ciphers" habe ich es mir einfach gemacht und "SSL Ziffern"
    als bersetzung genommen. obwohl ich denke, dass es dort um die Lnge
    einer Zeichenkette oder Ziffernkette geht, also eine Anzahl.

    Nein, das ist leider falsch.

    eine SSL cipher ist eine "Chiffre" oder ein
    "Verschlsselungsverfahren" (ich wrde ersteres bevorzugen), siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Cipher (und dann links in der Leiste auf "deutsch" wechseln).

    Das hat nichts mit irgendeiner Lnge zu tun.

    Habe den Wikipedia-Text gesichtet; er schien mir zu allgemein. Ich
    konnte nichts hilfreiches finden.

    Dieser Kontext

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)"
    msgstr "Minimum SSL-Verfahren (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "SSL Ziffern fr TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    spricht dagegen, dass "SSL ciphers" mit SSL-Verschlsselungsverfahren
    zu bersetzen ist. In der oberen Zeichenkette werden TLSv1.0 und
    folgende als SSL-Verfahren aufgefhrt. Dann kann eine Einstellung fr
    ein einziges Verfahren, nmlich TLSv1.2 nicht ebenfalls mit als "Verschlsselungsverfahren" bersetzt werden.

    Dass es sich um Zeichenkettenlnge handelt, kommt aus der praktischen Erfahrung. Ich musste in exim mal eine hhere Lnge und damit eine
    hhere Sicherheit einstellen, damit der Mailserver mit meinem Computer kommuniziert.

    Das was als eingeklammert als Beispiel gegeben ist, ist geradeso
    kryptisch wie die kryptische Materie, um deren Konfiguration es geht.

    Gibt es weitere Stimmen zu dem Problem?

    Oder brauchen wir den Entwickler und mssen anhand des Quellcodes
    herausfinden, welche Art von Eingabe hier erwartet wird? Letzteres
    versuchte ich gerade, doch CMT_SSL_CIPHER kommt nur in der Datei rc.c
    vor.

    Viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Markus Hiereth on Thu May 26 09:20:01 2022
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Moin,
    On Tue, May 24, 2022 at 11:46:26AM +0200, Markus Hiereth wrote:
    #: rc.c:198
    msgid ""
    "Exclude pathname and query string from `Referer:' header when cross domain " "communication"
    msgstr ""
    "Bei domain-übergreifender Kommunikation in der Kopfzeile »Referer:« den Pfad "
    "und die Abfrage-Zeichenkette weglassen"

    domain-übergreifender → Domain-übergreifender

    Sonst habe ich nichts weiter bemerkenswertes in den von Dir angegebenen Zeilen gefunden.

    Aber es wäre trotzdem hilfreich, wenn Du in Zukunft nur die korrekturzulesenden Zeichenketten auf die Liste stellen könntest, das raussuchen ist eher mühselig.

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmKPKR8ACgkQQbqlJmgq 5nAZGQ/9F+DnavlDv2HsnBs4QmkK2sKg/pTdxf04Fa6XQU8KsMkA446nWdVP0rVh 5/vR5wJ+8eTugxQGdR1UCl65XJ6AODPQJq5AA6JK2mtWmkFrp9uZ+xQR1OFdnC50 wImLn3UHu4lKmiC+9ZwICkawK0zBrQfF+IvLSxdRqC6FBfa9dXHZn3X9RKXhmA2u nrqccQB8sVmgigwfvd3W9mO2Fi2v9KE+5IGODkytRFfALi20ZCfsY6skEIwpAN49 3jtIke5r3T83r4ATH5BwqoHDwfjCdQBZyzCH6xzx88vyeffzx2XyBCS6S3OpqeoT oJgDXGVpsCrl5cq3AWAgK5GvDwenlFIgdrOnvcaKbD7SstjEtjy2gIiUypryZvic XP5zPT+YcREMSZZbOuzAA5DT9UZayQKUapCwEnA+/Q2q986gv1emlyx1xKD/9IVN xRexOt/vSK4A2B7BIJfnOGZc69iz1eRzWHiawt2wnRff/C9aXAQEj8QeZBcOdmQL 3HMId/ZkFTMbDeAXFqnPJfEMlObPRJ6JaQA/0b8rE862o/lglZNUP02Oe4OUO4kZ Oppvsro5KViFbgpM567VOGVKxl4i976u9PCo040
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to Helge Kreutzmann on Fri May 27 14:10:01 2022
    Hallo Helge und Mitlesende,

    Helge Kreutzmann schrieb am 26. Mai 2022 um 09:10

    Anmerkung zu rc.214

    bei "SSL ciphers" habe ich es mir einfach gemacht und "SSL Ziffern"
    als bersetzung genommen. obwohl ich denke, dass es dort um die Lnge einer Zeichenkette oder Ziffernkette geht, also eine Anzahl.

    Nein, das ist leider falsch.

    eine SSL cipher ist eine "Chiffre" oder ein
    "Verschlsselungsverfahren" (ich wrde ersteres bevorzugen), siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Cipher (und dann links in der Leiste auf "deutsch" wechseln).

    Das hat nichts mit irgendeiner Lnge zu tun.

    Habe den Wikipedia-Text gesichtet; er schien mir zu allgemein. Ich
    konnte nichts hilfreiches finden.

    Das tut mir leid. [...]

    Dann vertraue Leuten, die sich damit auskennen oder alternativ steige
    tief in die Materie ein. Ich habe aber jetzt keine Zeit/Lust, hier
    einen Grundlagenkurs zu TLS/SSL zu organisieren.

    Wenn Du mir oder Wikipedia nicht vertrauen magst, dann recherchier
    bitte bei anderen Programmen, wie sie das bersetzen, ich mache das
    jetzt explizit nicht. Aber bitte nicht falsch bersetzen.


    Zurck zur Notwendigkeit eines "Grundlagenkurses" und zu Vertrauen,
    das ich angeblich vorenthalten habe: Der englische Wikipediaartikel
    beginnt mit dem Satz

    "In cryptography, a cipher (or cypher) is an algorithm for
    performing encryption or decryption-a series of well-defined steps
    that can be followed as a procedure."

    Er erklrt "cipher", doch ich las ihn gar nicht durch, da Du
    schriebst, ich solle gleich zum deutschen Artikel bergehen. Der
    deutsche Artikel wiederum behandelte Verschlsselungsverfahren
    allgemein. Das englische Wort "cipher" wurde derin nicht benutzt, auch
    nicht als direkt ins Deutsche eingefhrter Fachbegriff.


    Dieser Kontext

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)"
    msgstr "Minimum SSL-Verfahren (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "SSL Ziffern fr TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    spricht dagegen, dass "SSL ciphers" mit SSL-Verschlsselungsverfahren
    zu bersetzen ist. In der oberen Zeichenkette werden TLSv1.0 und
    folgende als SSL-Verfahren aufgefhrt. Dann kann eine Einstellung fr
    ein einziges Verfahren, nmlich TLSv1.2 nicht ebenfalls mit als "Verschlsselungsverfahren" bersetzt werden.

    Ja, daher bevorzuge ich auch die bersetzung als Chiffre. Oder (so
    genau macht das glaube ich keiner), wenn Du ganz genau sein willst,
    sind es Varianten oder Versionen der Chiffre.

    Das kommt mir jetzt ein bisschen so vor, als wre das Mitdenken unter Einbeziehung des Kontextes verfehlt gewesen.

    Das Problem, das vorliegt, ist nicht abhngig davon, ob "Chiffre" oder "Verschlsselungsverfahren" als deutsche bersetzung genommen wird.

    Wenn es in rc.c:212 um Versionen von Verschlsselnungsverfahren geht,
    was wegen der gelieferten Beispiele offensichlich ist, musste es in
    rc.c:214 um Unter(!)-Versionen gehen. Auf so ein Wort-Przisionsniveau
    zu gehen, fnde ich auch verfehlt. Von daher bersetzte ich jetzt
    so


    #: rc.c:210
    msgid ""
    "List of forbidden SSL methods (2: SSLv2, 3: SSLv3, t: TLSv1.0, 5: TLSv1.1, " "6: TLSv1.2, 7: TLSv1.3)"
    msgstr ""
    "Liste unzulssiger SSL-Verschlsselungsverfahren (2: SSLv2, 3: SSLv3, t: TLSv1.0, 5: "
    "TLSv1.1, 6: TLSv1.2, 7: TLSv1.3)"

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)"
    msgstr "Minimalversion der SSL-Verschlsselung (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "Version der SSL-Verschlsselung fr TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    Viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Markus Hiereth on Fri May 27 16:10:01 2022
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Markus,
    On Fri, May 27, 2022 at 02:06:21PM +0200, Markus Hiereth wrote:
    Helge Kreutzmann schrieb am 26. Mai 2022 um 09:10
    Zurück zur Notwendigkeit eines "Grundlagenkurses" und zu Vertrauen,
    das ich angeblich vorenthalten habe: Der englische Wikipediaartikel
    beginnt mit dem Satz

    "In cryptography, a cipher (or cypher) is an algorithm for
    performing encryption or decryption-a series of well-defined steps
    that can be followed as a procedure."

    Er erklärt "cipher", doch ich las ihn gar nicht durch, da Du
    schriebst, ich solle gleich zum deutschen Artikel übergehen. Der
    deutsche Artikel wiederum behandelte Verschlüsselungsverfahren
    allgemein. Das englische Wort "cipher" wurde derin nicht benutzt, auch
    nicht als direkt ins Deutsche eingeführter Fachbegriff.

    Sorry, wenn ich da misverständlich war. Es ging mir um die Verbindung
    des englischen Begriffs mit dem Deutschen Begriff. Und "cipher" ist
    ein englisches Wort, kommt daher verständlicherweise im
    deutschsprachigen Artikel nicht vor. Was mich gewundert hatte, war,
    das Chiffre nicht prominenter verwandt wird.

    Dieser Kontext

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)"
    msgstr "Minimum SSL-Verfahren (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "SSL Ziffern für TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    spricht dagegen, dass "SSL ciphers" mit SSL-Verschlüsselungsverfahren
    zu übersetzen ist. In der oberen Zeichenkette werden TLSv1.0 und folgende als SSL-Verfahren aufgeführt. Dann kann eine Einstellung für ein einziges Verfahren, nämlich TLSv1.2 nicht ebenfalls mit als "Verschlüsselungsverfahren" übersetzt werden.

    Ja, daher bevorzuge ich auch die Übersetzung als Chiffre. Oder (so
    genau macht das glaube ich keiner), wenn Du ganz genau sein willst,
    sind es Varianten oder Versionen der Chiffre.

    Das kommt mir jetzt ein bisschen so vor, als wäre das Mitdenken unter Einbeziehung des Kontextes verfehlt gewesen.

    Das Problem, das vorliegt, ist nicht abhängig davon, ob "Chiffre" oder "Verschlüsselungsverfahren" als deutsche Übersetzung genommen wird.

    Wenn es in rc.c:212 um Versionen von Verschlüsselnungsverfahren geht,
    was wegen der gelieferten Beispiele offensichlich ist, musste es in
    rc.c:214 um Unter(!)-Versionen gehen. Auf so ein Wort-Präzisionsniveau
    zu gehen, fände ich auch verfehlt. Von daher übersetzte ich jetzt
    so


    #: rc.c:210
    msgid ""
    "List of forbidden SSL methods (2: SSLv2, 3: SSLv3, t: TLSv1.0, 5: TLSv1.1, " "6: TLSv1.2, 7: TLSv1.3)"
    msgstr ""
    "Liste unzulässiger SSL-Verschlüsselungsverfahren (2: SSLv2, 3: SSLv3, t: TLSv1.0, 5: "
    "TLSv1.1, 6: TLSv1.2, 7: TLSv1.3)"

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)" msgstr "Minimalversion der SSL-Verschlüsselung (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "Version der SSL-Verschlüsselung für TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    Das klingt super. Danke!

    In der letzten Zeichenkette würde ich noch
    e.g. → z.B.
    korrigeren.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmKQ2noACgkQQbqlJmgq 5nADWw/+NWC0Y+nRx94QaD5qUa8D5zRJHYgzQ+KGrTWJ1KU83OFqUg4BdaEBZAyT 7GXipqrINQMz47qH+hTLQz0AWN2w14S/9pWz5VD452m0DqSYa8lPfFgZtM0qQ2pS ntWHV0EfNL/ZVk+q70LfQEfWcyoHDc+brLLcdAUZ2WdPExSgic3RdzV4w5GUgxED YhXevO7Lg2CK4/QrWpqG/WXO4lTf59euS72RcG2wOlFK3A4R1MkLPSCtLSPteWzn 1lBMShBKJqshdCYxI6+CP9ISLLIbV0q+gefjPcoFILh9hANLFQ1qrUHz4kmcb8kl hD4G6RMqSd2QYRd7HuPGVCVF74ezZp+cQzHQGbAyNM3GRtvkOpOyYtk6cYSoF3mW ckz7//xLv4310ezZPjH6bpk2t6INcsKeNLVXh8RO9YVGnFFxJqtP3iN3ex1djB8H +2BjpxWqJ3zZRpUsfWmCABs4u7seA7ECMuyqYEXlybt8iCbBq2/a4VwsCz30mbBf 82PPmwEkpe6hiCl5bUkxzw0tWYs0xeaY8EE90JXS16yysBZ88iDV7xyRF3oRH0pM sjmi/gTp7yIHU3U2Zw4AcgTkji0vFpaaG5UG8ci
  • From hermann-Josef Beckers@21:1/5 to All on Sun May 29 11:40:01 2022
    Am 27.05.22 um 14:04 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Markus,
    ...

    #: rc.c:212
    msgid "Minimum SSL version (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2, or TLSv1.3)"
    msgstr "Minimalversion der SSL-Verschlüsselung (all, TLSv1.0, TLSv1.1, TLSv1.2 oder TLSv1.3)"

    #: rc.c:214
    msgid "SSL ciphers for TLSv1.2 and below (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"
    msgstr "Version der SSL-Verschlüsselung für TLSv1.2 and niedrigere (e.g. DEFAULT:@SECLEVEL=2)"

    Das klingt super. Danke!

    In der letzten Zeichenkette würde ich noch
    e.g. → z.B.
    korrigeren.


    und "and" -> "und".

    Freundliche Grüße
    Hermann-Josef

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to hermann-Josef Beckers on Sun May 29 22:40:01 2022
    Hallo Helge und Hermann-Josef,

    hermann-Josef Beckers schrieb am 29. Mai 2022 um 11:38
    Am 27.05.22 um 14:04 schrieb Helge Kreutzmann:

    In der letzten Zeichenkette wrde ich noch
    e.g. ??? z.B.
    korrigeren.

    und "and" -> "und".

    habe diese beiden Mngel noch abgestellt und nun eine neue Version der
    po-Datei eingereicht.

    Danke und viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)