• [RFR] man://manpages-l10n/iconvconfig.8.po

    From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sun Nov 5 06:40:02 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    --QQDKA6d+/E8Czktp
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    Content-Disposition: inline
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

    Hallo Mitübersetzer,
    ich habe kürzlich eine Handbuchseite aus Abschnitt 8 übersetzt.

    Es sind insgesamt 45 Zeichenketten.

    Für konstruktives Korrekturlesen wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    --QQDKA6d+/E8Czktp
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    Content-Disposition: attachment; filename="iconvconfig.8.po" Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

    # German translation of manpages
    # This file is distributed under the same license as the manpages-l10n package. # Copyright © of this file:
    # Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>, 2023.
    msgid ""
    msgstr ""
    "Project-Id-Version: manpages-l10n 4.20.0\n"
    "POT-Creation-Date: 2023-11-01 21:34+0100\n"
    "PO-Revision-Date: 2023-11-01 07:56+0100\n"
    "Last-Translator: Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>\n"
    "Language-Team: German <debian-l10n-german@lists.debian.org>\n"
    "Language: de\n"
    "MIME-Version: 1.0\n"
    "Content-Type: text/plain; charset=UTF-8\
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Sun Nov 5 11:20:02 2023
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 05:36:03AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:

    Hallo Helge,
    hier habe ich drei Kleinigkeiten angemerkt.
    Viele Gre,
    Christoph

    msgid ""
    "The B<iconvconfig> program reads iconv module configuration files and writes "
    "a fast-loading gconv module configuration cache file."
    msgstr ""
    "Das Programm B<iconvconfig> liest Iconf-Modulkonfigurationsdateien und " "schreibt eine schnell zu ladende Gconv-" "Modulkonfigurationszwischenspeicherdatei."
    s/Iconf/Iconv

    msgid ""
    "Set the prefix to be prepended to the system pathnames. See FILES, below. "
    "By default, the prefix is empty. Setting the prefix to I<foo>, the gconv " "module configuration would be read from I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules> " "and the cache would be written to I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules.cache>." msgstr ""
    "Setzt den Prfix, der den Systempfadnamen vorangestellt werden soll. Siehe " "nachfolgende DATEIEN. Standardmig ist das Prfix leer. Wird das Prfix auf "
    "I<foo> gesetzt, wrde die Gconf-Modulkonfiguration aus I<foo/usr/lib/gconv/" "gconv-modules> gelesen und der Zwischenspeicher nach I<foo/usr/lib/gconv/" "gconv-modules.cache> geschrieben."
    1. Zeile s/den/dem/

    msgid "Usual system default gconv module configuration file."
    msgstr "bliche, systemweite Vorgabedatei fr die B<gconv>-Modulkonfiguration."
    Ich glaube, hier kann das Komma hinter "bliche" weg. An zwei hnlichen
    Stellen mit "blich..." ist auch kein Komma eingesetzt.

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCAAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmVHa54ACgkQIXCAe2OO ngKexwv+K6vKLBkQUBOKUe7cCFUZ8n4zWqVAM5goAv8VxDjTO3np5y9m6bz+K5dn sNoNAql+xHe9uf7uuuFgl31aWG0Z0tBqz2AAEuoqspZL55S0zITmLOJQEebAjC01 c3ShVWViUTzF/QNMwPjdYIyBRtAZYCO10si+ZEMgjjLXfKNRyVZ9l+ou0wNKdShk qIf0Gccd9yhVONM3qGdl1Xz/1t9iHHGL12w4EiH76w5+bqPwy43S/y83dCy39VAP 1nbSmr0+JYobWBMf6YiQLnkPlo1dC1CGgGj5qGb0Bw9gEqA7lQvnpvbrSwOauqL6 w9HyPWtgreZ5wOU4sJWcZPVBvwbuIpx8Bd53w84qjVN1PEXmeRCMwZwHRTLXDZzC y90jNFqcIEUAyh6kUWDIDQzM7Zeu0ZJRaOvlWlN8kFGUHMJq5bkEDHKClRXPpZEX kbYbRUDr8jzxxPwb4HkIoaC8kL1PAm4a9+vJsxBpM9qYAzfWOjrxq63TkKjWgbPe
    nUYHGr5T
    =i5EN
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sun Nov 5 11:40:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Christoph,
    vielen Dank fürs Korrekturlesen.

    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:17:06AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 05:36:03AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    msgid ""
    "The B<iconvconfig> program reads iconv module configuration files and writes "
    "a fast-loading gconv module configuration cache file."
    msgstr ""
    "Das Programm B<iconvconfig> liest Iconf-Modulkonfigurationsdateien und " "schreibt eine schnell zu ladende Gconv-" "Modulkonfigurationszwischenspeicherdatei."
    s/Iconf/Iconv

    Korrigiert.

    msgid ""
    "Set the prefix to be prepended to the system pathnames. See FILES, below. "
    "By default, the prefix is empty. Setting the prefix to I<foo>, the gconv "
    "module configuration would be read from I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules> "
    "and the cache would be written to I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules.cache>."
    msgstr ""
    "Setzt den Präfix, der den Systempfadnamen vorangestellt werden soll. Siehe "
    "nachfolgende DATEIEN. Standardmäßig ist das Präfix leer. Wird das Präfix auf "
    "I<foo> gesetzt, würde die Gconf-Modulkonfiguration aus I<foo/usr/lib/gconv/"
    "gconv-modules> gelesen und der Zwischenspeicher nach I<foo/usr/lib/gconv/" "gconv-modules.cache> geschrieben."
    1. Zeile s/den/dem/

    Warum? Es ist Plural (»pathnames«)

    msgid "Usual system default gconv module configuration file."
    msgstr "Übliche, systemweite Vorgabedatei für die B<gconv>-Modulkonfiguration."
    Ich glaube, hier kann das Komma hinter "Übliche" weg. An zwei ähnlichen Stellen mit "Üblich..." ist auch kein Komma eingesetzt.

    Ok, aber in der Datei ist an ähnlichen Stellen auch keine Aufzählung.
    Ich habe grob im Kopf (kann aber falsch sein), dass das Komma bei
    Aufzählungen hin muss, wenn eines der beiden Aufzählungsglieder
    problemlos entfallen könnte, was meiner Meinung nach hier der Fall
    wäre. Aber ich mag falsch liegen.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmVHb2EACgkQQbqlJmgq 5nAiuw/+PBUUwQrhUJrnk8u8tLPrwKVn2rGCZh89d7NsgwEw9w769yWsscqrDcGH hf8zFye3E6iphLi9hVNZhqVtJ8L3RzqcukJpcV+OWBfH5lthmpTsEtrm4tlOMmQR L9asALhOlCtLEY7jfEDO12hbd6d5+6xTxxoXQLBryomxBrzLnmHG2zHQ/VPqdbeY DIOspdCoD8T2t+eNiZDkONu2BPPzqbd0xR6iY3qIuD/3Kb42m8doYqCrNU2U9mH/ 9i/9l3gzFBbPvvodEkgZa5tysKqrzsdtoYXEYb/t1+0sVUepIUPEsVzHZePaX5YD 2TA+nXDxRIDQGrvdjBnQmjfvlHkCJTNYVN39bOddUZctcO5oq0INJArSSRjdXSt1 +c88hyTk+clinsDo3Pib8bMQkvxT1tYYFBfTMzWe4Eev0/mpqclrpu1ozkGKLY2q iuNGtLPqIoEIdfykAj8MoumPoX+4BJJszKwhIWFaRZY6NJhOttRzmisK4CFFwLwN 5x0XNm/f3muNwd9OjvZkXaoIL2O5323eaVdvpwA0VqK0umHL3a99s0q15r6/yclB WNbNKVArUAOI1PXnVUZWbe3liWJ+6SrzcHzmfLf
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sun Nov 5 12:00:02 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Christoph,
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:48:10AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 10:33:08AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:17:06AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 05:36:03AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    msgid "Usual system default gconv module configuration file."
    msgstr "Übliche, systemweite Vorgabedatei für die B<gconv>-Modulkonfiguration."
    Ich glaube, hier kann das Komma hinter "Übliche" weg. An zwei ähnlichen Stellen mit "Üblich..." ist auch kein Komma eingesetzt.

    Ok, aber in der Datei ist an ähnlichen Stellen auch keine Aufzählung.
    Ich habe grob im Kopf (kann aber falsch sein), dass das Komma bei Aufzählungen hin muss, wenn eines der beiden Aufzählungsglieder problemlos entfallen könnte, was meiner Meinung nach hier der Fall
    wäre. Aber ich mag falsch liegen.

    Die Zeichensetzung ist nicht meine Stärke.

    Mmh, für mich ist Zeichensetzung auch nicht meine größte Stärke, daher verlasse ich mich bei Korrekturlaufen „gerne“ auf die
    Korrekturvorschläge, gerade im Bereich Zeichensetzung.

    Bei einer Aufzählung kann man bei zwei Elementen auch "und" verwenden.
    Bei vielen Elementen werden Kommata verwendet und das letzte Element
    statt mit einem Komma mit "und" angehängt. So ist das jedenfalls in
    meiner Erinnerung.

    Ja, und das geht hier ja auch:

    Übliche und systemweite Vorgabedatei.

    Daher hatte (!) ich gemäß meiner dargestellten Heuristik eiin Komma
    gesetzt und jetzt wieder entfernt.

    Aber da gefällt mir deine Übersetzung besser.

    Jetzt bin ich irritiert. Die Übersetzung, die ich gerade auf Deinen
    Vorschlag hin geändert habe (ohne Komma) oder die Variante mit (zu der
    ich wieder tendiere)?

    Danke für die Erläuterung.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann helge@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmVHc78ACgkQQbqlJmgq 5nC26w//dnHvyAoWleARL0pRsxCdqmWW1t0MRG2AWi8fZE0dLFXYIBdCAxKXuhz+ FuVH85USwB1gxKZjoVIX5dZsfPppLDWbMNeGLH6kyWRAXCCd/MabljJ/mekkRj4z dPOZARK+GXoZvtA7vrADn/P1AZuOjj8p5IQCg7IULpZfv4YDkyxNGj2mH6napzTz th9hevmNQficqSD5M7kwt80mdfgBogfLVOUZmOOEQ60oO0erNMbdjo4QWXB8jYq5 n/6bbI7bR3rM1bCgzus2jFqlJqqptsqO72VAJmwJ75ZZT2UK2on+VxAoo9VryIEx 4TBsmXB4bK4OlKCBKgzSwwIULAtALyBcoQ9K2bKEwV6yPbCsQVpll6bfMro6kUfr flIxEu1y23gnZxm7uHlTvxWQxnJ4Z9MT0evjAaZ3JvTNQhebt4GhgEgRatFIhX0Q F2ZgHv74MLo0AHUTrYjzOOPsgZgS6yaSg//nr4nV8bEMZZWmFEb5Wg71DCt+75iE nOUSlL+Ku7d2FQrNE3lR4Pju062vYV47V8m/+N/v4P+Plx9b/RIA2h/WVT6u+7Ca JxjvTevDOkDeDohX35j9jq1/KYD77Lqg2Wy6g4wycoJXO
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Sun Nov 5 11:50:01 2023
    Hallo Helge,

    Am Sun, Nov 05, 2023 at 10:33:08AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Christoph,
    vielen Dank frs Korrekturlesen.

    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:17:06AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 05:36:03AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    [...]
    msgid ""
    "Set the prefix to be prepended to the system pathnames. See FILES, below. "
    "By default, the prefix is empty. Setting the prefix to I<foo>, the gconv "
    "module configuration would be read from I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules> "
    "and the cache would be written to I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules.cache>."
    msgstr ""
    "Setzt den Prfix, der den Systempfadnamen vorangestellt werden soll. Siehe "
    "nachfolgende DATEIEN. Standardmig ist das Prfix leer. Wird das Prfix auf "
    "I<foo> gesetzt, wrde die Gconf-Modulkonfiguration aus I<foo/usr/lib/gconv/"
    "gconv-modules> gelesen und der Zwischenspeicher nach I<foo/usr/lib/gconv/"
    "gconv-modules.cache> geschrieben."
    1. Zeile s/den/dem/

    Warum? Es ist Plural (pathnames)
    Das stimmt natrlich.

    msgid "Usual system default gconv module configuration file."
    msgstr "bliche, systemweite Vorgabedatei fr die B<gconv>-Modulkonfiguration."
    Ich glaube, hier kann das Komma hinter "bliche" weg. An zwei hnlichen Stellen mit "blich..." ist auch kein Komma eingesetzt.

    Ok, aber in der Datei ist an hnlichen Stellen auch keine Aufzhlung.
    Ich habe grob im Kopf (kann aber falsch sein), dass das Komma bei Aufzhlungen hin muss, wenn eines der beiden Aufzhlungsglieder
    problemlos entfallen knnte, was meiner Meinung nach hier der Fall
    wre. Aber ich mag falsch liegen.

    Die Zeichensetzung ist nicht meine Strke.
    Bei einer Aufzhlung kann man bei zwei Elementen auch "und" verwenden.
    Bei vielen Elementen werden Kommata verwendet und das letzte Element
    statt mit einem Komma mit "und" angehngt. So ist das jedenfalls in
    meiner Erinnerung.
    Aber da gefllt mir deine bersetzung besser.

    Viele Gre,
    Christoph

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCAAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmVHcuYACgkQIXCAe2OO ngINtAwAhR7j548lczKr7f6BElfPoE8l3o2QBMdRwrW2IWaZs02y9Fev+UzZ+tBR YdHkF2spPwhxP5MPRKxs6DExaH0msVr2xHLcFG4YDFEDnn9LYNztcjEuP1eOiSGZ tOY0ecfAHvN6Z5yMjjzqAh2/KLuC+L2bzEHk3FFQzB01Wf86evhLrUnzYKgG8Xot h6OK+KMVaTTmKfyFIIIRL7qo+mubyi0+XxWo+h+P3H+OrF8MW4PE61DBVs2AjmFn 3g6q4aceys491iDgZZRdJJEB/zi6WTUOkn4qYQhDhvlP4M6U4cS4F04M8Cw2JMEz 5XFUNjmTkVKk7BiB3l3HHxi24ze6anvEjjt+v61JpiCO1g7ZzP95trO6uLtSvI9S RuOvv2Uv8I57Er7D2ApURqYHAeShPMqPZ8Pg7q9mve0hUvJVJeH+fbqupYLuWBeT qG6kCtOG/1Iepd9//l8Jww16exj0TDqbojcGsA/Dma31T7WFGe3D3iYkB3epipGP
    szuUttg/
    =m5tl
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From hermann-Josef Beckers@21:1/5 to All on Sun Nov 5 12:20:01 2023
    Am 05.11.23 um 11:51 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Christoph,
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:48:10AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 10:33:08AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:17:06AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 05:36:03AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    msgid "Usual system default gconv module configuration file."
    msgstr "Übliche, systemweite Vorgabedatei für die B<gconv>-Modulkonfiguration."
    Ich glaube, hier kann das Komma hinter "Übliche" weg. An zwei ähnlichen >>>> Stellen mit "Üblich..." ist auch kein Komma eingesetzt.

    Ok, aber in der Datei ist an ähnlichen Stellen auch keine Aufzählung.
    Ich habe grob im Kopf (kann aber falsch sein), dass das Komma bei
    Aufzählungen hin muss, wenn eines der beiden Aufzählungsglieder
    problemlos entfallen könnte, was meiner Meinung nach hier der Fall
    wäre. Aber ich mag falsch liegen.

    Die Zeichensetzung ist nicht meine Stärke.

    Mmh, für mich ist Zeichensetzung auch nicht meine größte Stärke, daher verlasse ich mich bei Korrekturlaufen „gerne“ auf die Korrekturvorschläge, gerade im Bereich Zeichensetzung.


    In dem Bereich haben wir viel gemeinsam ...

    Zu dem Absatz selbst habe ich noch eine Anmerkung:

    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-bookworm debian-unstable fedora-39 fedora-rawhide
    #: mageia-cauldron opensuse-leap-15-6 opensuse-tumbleweed
    msgid ""
    "Set the prefix to be prepended to the system pathnames. See FILES,
    below. "
    "By default, the prefix is empty. Setting the prefix to I<foo>, the gconv " "module configuration would be read from
    I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules> "
    "and the cache would be written to
    I<foo/usr/lib/gconv/gconv-modules.cache>."
    msgstr ""
    "Setzt den Präfix, der den Systempfadnamen vorangestellt werden soll.
    Siehe "
    "nachfolgende DATEIEN. Standardmäßig ist das Präfix leer. Wird das
    Präfix auf "
    "I<foo> gesetzt, würde die Gconf-Modulkonfiguration aus
    I<foo/usr/lib/gconv/"
    "gconv-modules> gelesen und der Zwischenspeicher nach I<foo/usr/lib/gconv/" "gconv-modules.cache> geschrieben."

    s/nachfolgende/nachfolgend/ -> Es geht nicht um weitere (folgende)
    Dateien, sondern um den im Text folgenden Abschnitt DATEIEN.

    Freundliche Grüße
    Hermann-Josef

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sun Nov 5 12:40:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Hermann-Josef,
    vielen Dank für das Korrekturlesen, ich habe Deinen Korrekturvorschlag übernommen und auch das Komma (siehe Diskussion mit Christoph) wieder eingefügt.

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmVHfNkACgkQQbqlJmgq 5nBeJg/+OqN4T5zHZ46fQ536m5SP0c5JUqe4+Grto+RLZARVFoiZ1MYT6Tvmk/Ce aEXNI4ZAEIpFpsLKiiiZeD0+d4s7O5owI6uYMxqiBkvZ1TEPaw5NeN+ykt08IBU8 YDyDfxJ8CheNjiBR0e11DoRGxqi5Gm7jqlqF623NIrjwgSk4cceLolZYOKVN7lou xOdCSPG26TC/lKHcwkQUwJ1BRvNQ4MMvqQTy65YRnxjXWWLHGSzev4NTE94YOCZ2 or4kLNnlHiQFBOyJkqfPkSEhqchs25h4gg6Il4ph0aDebp7J6p2oLIv8P2Qt0KiF VhUiGCp5zogWw2l+epcpH13Fe0FjOh4N22V0NbhQBbCkAvj4tD+TWtsmoHZX65OP pFyMAu+PS+qfXKdeywS1jaM5AnL9i5WQhRhpYx4ncey+3Fv6qw4H32Dzy1Dg87wm CIyAT7V39Z/uGSLEbfpj0A1qq14p08Q08t6WpEV7JzMhdPjb9II1YdIrQbrVGfwq 5hiqnFqls4DM2GerhCNl9/vempducM+5ZwPPaDgfvRnhyeUVQtrfS3l2Awk5EtBx rc6EvziMrpRJYN+NDNJk+0EgtUbs43HW09BOto+
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Sun Nov 5 12:20:01 2023
    Hallo Helge,
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 10:51:43AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Christoph,
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:48:10AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 10:33:08AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 11:17:06AM +0100 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Sun, Nov 05, 2023 at 05:36:03AM +0000 schrieb Helge Kreutzmann:
    msgid "Usual system default gconv module configuration file."
    msgstr "Übliche, systemweite Vorgabedatei für die B<gconv>-Modulkonfiguration."
    Ich glaube, hier kann das Komma hinter "Übliche" weg. An zwei ähnlichen
    Stellen mit "Üblich..." ist auch kein Komma eingesetzt.

    Ok, aber in der Datei ist an ähnlichen Stellen auch keine Aufzählung. Ich habe grob im Kopf (kann aber falsch sein), dass das Komma bei Aufzählungen hin muss, wenn eines der beiden Aufzählungsglieder problemlos entfallen könnte, was meiner Meinung nach hier der Fall wäre. Aber ich mag falsch liegen.

    Die Zeichensetzung ist nicht meine Stärke.

    Mmh, für mich ist Zeichensetzung auch nicht meine größte Stärke, daher verlasse ich mich bei Korrekturlaufen „gerne“ auf die Korrekturvorschläge, gerade im Bereich Zeichensetzung.

    Bei einer Aufzählung kann man bei zwei Elementen auch "und" verwenden.
    Bei vielen Elementen werden Kommata verwendet und das letzte Element
    statt mit einem Komma mit "und" angehängt. So ist das jedenfalls in
    meiner Erinnerung.

    Ja, und das geht hier ja auch:

    Übliche und systemweite Vorgabedatei.

    Daher hatte (!) ich gemäß meiner dargestellten Heuristik eiin Komma
    gesetzt und jetzt wieder entfernt.

    Aber da gefällt mir deine Übersetzung besser.

    Jetzt bin ich irritiert. Die Übersetzung, die ich gerade auf Deinen Vorschlag hin geändert habe (ohne Komma) oder die Variante mit (zu der
    ich wieder tendiere)?

    Ich finde "Übliche, systemweite Vorgabedatei" besser als
    "Übliche und systemweite Vorgabedatei".

    Meine Idee "Übliche systemweite Vorgabedatei" ist wohl eher falsch, wenn
    man "Übliche systemweite" als Aufzählung versteht. Da haben wir
    wohlmöglich ein etwas anderes Sprachverständnis, so wie du es in einer anderen Mail schon geschrieben hast.

    In dem aktuellen Fall bin ich eher bei "The quick brown fox jumps over
    the lazy dog", wo auch kein Komma zwischen "quick" und "brown" gesetzt
    ist. Bei "Mohrrüben und Kartoffeln gehören in die Suppe" wäre für mich
    ein Komma statt des "und" nicht richtig.

    Danke für die Erläuterung.

    Danke für deine Geduld.

    Viele Grüße,
    Christoph

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCAAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmVHeJYACgkQIXCAe2OO ngIClQv/ZmfaO3QGSh8Ccp9u26Wq8ogT4p0jgOjUajcS3ONngbp006WgAPxcbYEj ZxGu/+8AA27eIDxxbz5xqj4ncfqt5TsYQZa0USkYR+ijShayg7vCHTfKp6qrjCYL OuyNXkwh4agDypOfCAvHAXyXUBFvwTTIRDTAGT5V5MRsI3rlA5t4s+yOV6pPsk5/ JHB6P0f5Evq/pWfLISGGsd8eJHebvMdPFoSx60czy3nGENDWoTTuZdlUxsB3ZzvS QM1EQCnibugXaTM1lnAGqW3mh2PKarJ1wH2YekihlE21yU5JMtEdvoGWETUjXo9N 3KAo0cdowZmw9SE+XX0lu7MZQzXkbtgkMc/PS6qCgcFvpseT9ByH1nYLrAsLOYVk mjEKvRsA94wVq0MXl6XzvKXaz4miGUBFKwhtKK3638R2b29/oyGZH2ZKUSsn3ccK zFfE/M6f/z7cMLDLSKeJtEUJxyyEW3ZiVvx+pN25T6f+xi/PPAq4rmvTOkCUzwnH
    iQsFWdBv
    =BvNb
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)