• [RFR] po://sensible-utils/man/po4a/de.po

    From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Tue Jun 20 21:10:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    --Dxnq1zWXvFF0Q93v
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    Content-Disposition: inline
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

    Hallo Mitübersetzer,
    die Vorlage der sensible-utils wurde aktualisiert, aber praktisch nur
    der Anteil für sensible-editor. Diesen Anteil habe ich beigefügt.

    Für konstruktive Kritik wäre ich sehr dankbar.

    Es sind 40 Zeichenketten.

    Vielen Dank & Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    --Dxnq1zWXvFF0Q93v
    Content-Type: text/plain; charset=utf-8
    Content-Disposition: attachment; filename="sensible-utils_0.0.20_de.1.po" Content-Transfer-Encoding: quoted-printable

    # Translation of sensible-utils man page template to German
    # Copyright (C) Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>, 2011, 2017, 2021 2023. # This file is distributed under the same license as the sensible-utils package.
    #
    msgid ""
    msgstr ""
    "Project-Id-Version: sensible-utils man page 0.0.20\n"
    "POT-Creation-Date: 2022-08-28 15:47+0000\n"
    "PO-Revision-Date: 2023-06-20 20:56+0200\n"
    "Last-Translator: Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>\n"
    "Language-Team: German <debian-l10n-german@lists.debian.org>\n"
    "Language: de\n"
    "MIME-Ver
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Tue Jun 20 21:40:04 2023
    Am Tue, Jun 20, 2023 at 09:02:18PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Helge,
    generell wrde ich sensible eher mit sinnvoll als vernnftig
    bersetzten. Meiner Ansicht nach hat sensible in diesem Zusammenhang
    nichts mit Vernunft, sondern mit Sinnhaftigkeit zu tun.
    Das ist natrlich nur meine Meinung.
    Die betreffenden Stellen habe ich unten nicht angemerkt.

    Viele Gre,
    Christoph

    msgid ""
    "B<sensible-editor> looks for an appropriate choice of editor in a series of "
    "places, and uses the first candidate that works. It starts by checking " "environment variables, followed by a variable defined via select-editor, " "then tries the default editor command defined by the alternatives system, " "with a series of hard-coded command names as fallbacks."
    msgstr ""
    "B<sensible-editor> sucht an einer Reihe von Stellen nach einer geeigneten " "Wahl fr einen Editor und whlte den ersten funktionierenden Kandidaten aus. "
    "Es beginnt beim berprfen von Umgebungsvariablen, gefolgt durch eine von " "B<select-editor>(1) definierte Variable, dann wird der Standard-Editor, der "
    "durch das Alternatives-System ausgewhlt wurde, versucht und schlielich " "eine Reihe von kartkodierten Befehlsnamen als Rckfallposition."
    s/definierte Variable/definierten Variable/
    s/kartkodierten/hartkodierten/
    s/Rckfallposition/Rckfalloption/
    Ansonsten ist der Satzbau vom Original schon suboptimal.
    Die bersetzung ist verstndlich.

    msgid ""
    "Variables will be skipped if unset or null, but may include extra whitespace-"
    "separated parameters such as a I<--verbose> flag. Once sensible-editor has "
    "a candidate commandline, it will try to run it (passing on the arguments it "
    "was given as the files to be edited). If this fails because the command " "couldn't be executed (exit code 126) or was not found (exit code 127), it " "tries the next candidate."
    msgstr ""
    "Variablen werden bersprungen, falls sie nicht gesetzt oder Null sind, " "knnen aber zustzliche, durch Leerraum getrennte Parameter wie den Schalter "
    "I<--verbose> enthalten. Sobald B<sensible-editor> eine Befehlszeile als " "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszufhren (dabei wird " "als Argument die zu bearbeitenden Dateien bergeben). Falls dies " "fehlschlgt, da der Befehl nicht ausgefhrt werden konnte (Exit-Code 126) " "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nchste Kandidat " "ausgefhrt."
    s/ausgefhrt/ausprobiert oder getestet/

    msgid ""
    "This command takes precautions against launching itself in an infinite loop "
    "if a user sets B<EDITOR=sensible-editor> but indirect loops are still " "possible."
    msgstr ""
    "Dieser Befehl trifft Vorkehrungen, damit er selbst nicht in einer " "Endlosschleife aufgerufen wird, falls der Benutzer B<EDITOR=sensible-editor> "
    "setzt. Allerdings sind indirekte Schleifen weiterhin mglich."
    s/damit er selbst nicht in einer Endlosschleife aufgerufen wird,/
    /damit er sich nicht selbst in einer Endlosschleife aufruft,/

    msgid ""
    "BROWSER environment variable could be set, and will be used if set. Any " "string acceptable as a command_string operand to the B<sh -c> command shall "
    "be valid."
    msgstr ""
    "Die Umgebungsvariable BROWSER knnte gesetzt sein und wird in diesem Fall " "benutzt. Jede Zeichenkette, die als command_string-Operand fr den Befehl " "B<sh -c> akzeptierbar ist, muss gltig sein."
    Ist command_string operand vielleicht Kommandozeilen Parameter?

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCgAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmSSAKcACgkQIXCAe2OO ngLKtQwArinXOokzIAgUxwkNdPOBIIsmMzPUQynnPxijuP91JkelDLOGuF5SSI/N VzUVma6x0aBJadPFsAsOfZTjQ7Vrr5gjo8KkHSNZ7WypfOD6WpOEhk8YcWcCZa1G 8FvxO9zOUyalP/CCBn9jqAKKuqzLegmSep8jAvAGx9vgJCmsXfGRRSOW6cqDURJW 89UBVWLxgjTz8DXCPAcOiTHCsU6IT9zzRnt29+xFXNrMRKRLqnm5u2U2v1Nkddet FqdXXscfHwin9uOyh9c+lTIcwSQmchwt06iIDD6OxNLyqwnJuJuw0kIMYO7ZE0BW aloPZLPbhhFTPs4olqIlNAexImMW09J/2C5UgqyOoILg1EW0ZgyhhzafT15ryEo4 zoV5eF58YTZ8DOissbMlHzv810FimoS2556vJd9fWzE2wQFF0Nod75ORGC2V4444 C0GAt9QstByh5Zj6XszFPQnwDBXnnr5mLcNrxEdjYpJqjAkBE6jjn+4ZPFvE/9Fp
    zGnyFQH6
    =5FsL
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From hermann-Josef Beckers@21:1/5 to All on Tue Jun 20 22:30:01 2023
    Am 20.06.23 um 19:40 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Tue, Jun 20, 2023 at 09:02:18PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Helge,

    Hallo *,

    generell würde ich sensible eher mit sinnvoll als vernünftig
    übersetzten. Meiner Ansicht nach hat sensible in diesem Zusammenhang
    nichts mit Vernunft, sondern mit Sinnhaftigkeit zu tun.
    Das ist natürlich nur meine Meinung.
    nicht nur (+1).

    Die betreffenden Stellen habe ich unten nicht angemerkt.

    Viele Grüße,
    Christoph

    msgid ""
    "B<sensible-editor> looks for an appropriate choice of editor in a series of"
    "places, and uses the first candidate that works. It starts by checking"
    "environment variables, followed by a variable defined via select-editor," >> "then tries the default editor command defined by the alternatives system," >> "with a series of hard-coded command names as fallbacks."
    msgstr ""
    "B<sensible-editor> sucht an einer Reihe von Stellen nach einer geeigneten" >> "Wahl für einen Editor und wählte den ersten funktionierenden Kandidaten aus."
    "Es beginnt beim Überprüfen von Umgebungsvariablen, gefolgt durch eine von"
    "B<select-editor>(1) definierte Variable, dann wird der Standard-Editor, der"
    "durch das Alternatives-System ausgewählt wurde, versucht und schließlich" >> "eine Reihe von kartkodierten Befehlsnamen als Rückfallposition."
    s/definierte Variable/definierten Variable/
    dann aber auch in der Vorzeile s/eine/einer/

    s/kartkodierten/hartkodierten/
    s/Rückfallposition/Rückfalloption/
    Ansonsten ist der Satzbau vom Original schon suboptimal.
    Die Übersetzung ist verständlich.

    msgid ""
    "Variables will be skipped if unset or null, but may include extra whitespace-"
    "separated parameters such as a I<--verbose> flag. Once sensible-editor has"
    "a candidate commandline, it will try to run it (passing on the arguments it"
    "was given as the files to be edited). If this fails because the command" >> "couldn't be executed (exit code 126) or was not found (exit code 127), it" >> "tries the next candidate."
    msgstr ""
    "Variablen werden übersprungen, falls sie nicht gesetzt oder Null sind,"
    "können aber zusätzliche, durch Leerraum getrennte Parameter wie den Schalter"
    "I<--verbose> enthalten. Sobald B<sensible-editor> eine Befehlszeile als"
    "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird" >> "als Argument die zu bearbeitenden Dateien übergeben). Falls dies"
    "fehlschlägt, da der Befehl nicht ausgeführt werden konnte (Exit-Code 126)"
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat"
    "ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    s/wir es/wird es/
    s/dabei wird als Argument/dabei werden als Argumente/


    msgid ""
    "This command takes precautions against launching itself in an infinite loop"
    "if a user sets B<EDITOR=sensible-editor> but indirect loops are still"
    "possible."
    msgstr ""
    "Dieser Befehl trifft Vorkehrungen, damit er selbst nicht in einer"
    "Endlosschleife aufgerufen wird, falls der Benutzer B<EDITOR=sensible-editor>"
    "setzt. Allerdings sind indirekte Schleifen weiterhin möglich."
    s/damit er selbst nicht in einer Endlosschleife aufgerufen wird,/
    /damit er sich nicht selbst in einer Endlosschleife aufruft,/

    msgid ""
    "BROWSER environment variable could be set, and will be used if set. Any" >> "string acceptable as a command_string operand to the B<sh -c> command shall"
    "be valid."
    msgstr ""
    "Die Umgebungsvariable BROWSER könnte gesetzt sein und wird in diesem Fall" >> "benutzt. Jede Zeichenkette, die als command_string-Operand für den Befehl" >> "B<sh -c> akzeptierbar ist, muss gültig sein."
    Ist command_string operand vielleicht Kommandozeilen Parameter?

    # FIXME sensible-editor → B<sensible-editor>
    #. type: Plain text
    #: sensible-editor.man
    msgid "The specific candidates sensible-editor tries, in order, are:"
    msgstr "Die konkreten Kandidaten, die B<sensible-editor>, sind (in
    dieser Reihenfolge):"

    s/die B<sensible-editor>/die B<sensible-editor> versucht/


    Freundliche Grüße
    Hermann-Josef Beckers

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Christoph Brinkhaus on Wed Jun 21 20:00:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Christoph,
    Danke fürs Durchlesen und Kommentieren.

    On Tue, Jun 20, 2023 at 09:40:27PM +0200, Christoph Brinkhaus wrote:
    Am Tue, Jun 20, 2023 at 09:02:18PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    generell würde ich sensible eher mit sinnvoll als vernünftig
    übersetzten. Meiner Ansicht nach hat sensible in diesem Zusammenhang
    nichts mit Vernunft, sondern mit Sinnhaftigkeit zu tun.

    Ok, Hermann-Josef siehts auch so und die Begründung ist schlüssig,
    global geändert.

    msgid ""
    "B<sensible-editor> looks for an appropriate choice of editor in a series of "
    "places, and uses the first candidate that works. It starts by checking " "environment variables, followed by a variable defined via select-editor, " "then tries the default editor command defined by the alternatives system, "
    "with a series of hard-coded command names as fallbacks."
    msgstr ""
    "B<sensible-editor> sucht an einer Reihe von Stellen nach einer geeigneten "
    "Wahl für einen Editor und wählte den ersten funktionierenden Kandidaten aus. "
    "Es beginnt beim Überprüfen von Umgebungsvariablen, gefolgt durch eine von "
    "B<select-editor>(1) definierte Variable, dann wird der Standard-Editor, der "
    "durch das Alternatives-System ausgewählt wurde, versucht und schließlich "
    "eine Reihe von kartkodierten Befehlsnamen als Rückfallposition."
    s/definierte Variable/definierten Variable/
    s/kartkodierten/hartkodierten/

    Beides korrigiert.

    s/Rückfallposition/Rückfalloption/

    Ich finde „position“ hier ganz angemessen.

    msgid ""
    "Variables will be skipped if unset or null, but may include extra whitespace-"
    "separated parameters such as a I<--verbose> flag. Once sensible-editor has "
    "a candidate commandline, it will try to run it (passing on the arguments it "
    "was given as the files to be edited). If this fails because the command " "couldn't be executed (exit code 126) or was not found (exit code 127), it "
    "tries the next candidate."
    msgstr ""
    "Variablen werden übersprungen, falls sie nicht gesetzt oder Null sind, " "können aber zusätzliche, durch Leerraum getrennte Parameter wie den Schalter "
    "I<--verbose> enthalten. Sobald B<sensible-editor> eine Befehlszeile als " "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird "
    "als Argument die zu bearbeitenden Dateien übergeben). Falls dies " "fehlschlägt, da der Befehl nicht ausgeführt werden konnte (Exit-Code 126) "
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat " "ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    Das kann ich nicht nachvollziehen. „execute“ ist für mich klar
    ausführen und ein „oder“ finde ich noch verwirrender.

    msgid ""
    "This command takes precautions against launching itself in an infinite loop "
    "if a user sets B<EDITOR=sensible-editor> but indirect loops are still " "possible."
    msgstr ""
    "Dieser Befehl trifft Vorkehrungen, damit er selbst nicht in einer " "Endlosschleife aufgerufen wird, falls der Benutzer B<EDITOR=sensible-editor> "
    "setzt. Allerdings sind indirekte Schleifen weiterhin möglich."
    s/damit er selbst nicht in einer Endlosschleife aufgerufen wird,/
    /damit er sich nicht selbst in einer Endlosschleife aufruft,/

    Übernommen.

    msgid ""
    "BROWSER environment variable could be set, and will be used if set. Any " "string acceptable as a command_string operand to the B<sh -c> command shall "
    "be valid."
    msgstr ""
    "Die Umgebungsvariable BROWSER könnte gesetzt sein und wird in diesem Fall "
    "benutzt. Jede Zeichenkette, die als command_string-Operand für den Befehl "
    "B<sh -c> akzeptierbar ist, muss gültig sein."
    Ist command_string operand vielleicht Kommandozeilen Parameter?

    Keine Ahnung, ich setze ein FIXME.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmSTOQUACgkQQbqlJmgq 5nBXzA/+JjJo4W/gIBVNisN39JA+uPAxd81rxu9uIbwO+QR6ZImAJgbd1fVoXUVW NAViAh8U33el9rObZup3RNMKBm+uAN7k9tqMg7tQ71+MjF/qb8WIryp9+MBarQ7K VxvMF54ePoCNEKo5lGM+WRrgssLttilHuh2tW2XwBqWvCZXKwWK7xzmvKILzF3sg hkrs2aZblB0E91EJxOJG1rdeXB6kGSvhH4WwPAgS+wokAirQ8iRuHEzUzagjDR8I K7EJXl1i9/MbeLgxV7IE8VmWtccUf6859+YtrZlpG/av06jH4lC4df6OOCgDeb2O Mq7HY666T5QwVin0AmEjwM75e+lOETADbc5rELbMLVc4TO6te0lu22LvyljFkZXT 7x3mavaCbnJXj3Ev0NUBeq87Fdp6+HQDtkXNAZ2deDJyXzhh5og+nEw4AIXvCqR5 kl39L/NxaHic1E4eWuE2HlQQdc53jb+Wty9Yoz7RinAjp2NAb4NXimkV7LrKIxay 1ym0w6HfNgeablhe4WoZvE6x/9RHWFirRsTq8p6up5NQ6nM8eTfn2ig0imMgN0uK BelDLZwb8vEmeGWfa9USbj7lIXqbSvJ9eMEZ3+W
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to hermann-Josef Beckers on Wed Jun 21 20:00:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Hermann-Josef,
    On Tue, Jun 20, 2023 at 08:25:25PM +0000, hermann-Josef Beckers wrote:
    Am 20.06.23 um 19:40 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Tue, Jun 20, 2023 at 09:02:18PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Helge,

    Hallo *,

    generell würde ich sensible eher mit sinnvoll als vernünftig übersetzten. Meiner Ansicht nach hat sensible in diesem Zusammenhang nichts mit Vernunft, sondern mit Sinnhaftigkeit zu tun.
    Das ist natürlich nur meine Meinung.
    nicht nur (+1).

    msgid ""
    "B<sensible-editor> looks for an appropriate choice of editor in a series of"
    "places, and uses the first candidate that works. It starts by checking" "environment variables, followed by a variable defined via select-editor,"
    "then tries the default editor command defined by the alternatives system,"
    "with a series of hard-coded command names as fallbacks."
    msgstr ""
    "B<sensible-editor> sucht an einer Reihe von Stellen nach einer geeigneten"
    "Wahl für einen Editor und wählte den ersten funktionierenden Kandidaten aus."
    "Es beginnt beim Überprüfen von Umgebungsvariablen, gefolgt durch eine von"
    "B<select-editor>(1) definierte Variable, dann wird der Standard-Editor, der"
    "durch das Alternatives-System ausgewählt wurde, versucht und schließlich"
    "eine Reihe von kartkodierten Befehlsnamen als Rückfallposition."
    s/definierte Variable/definierten Variable/
    dann aber auch in der Vorzeile s/eine/einer/

    Korrigiert.

    msgid ""
    "Variables will be skipped if unset or null, but may include extra whitespace-"
    "separated parameters such as a I<--verbose> flag. Once sensible-editor has"
    "a candidate commandline, it will try to run it (passing on the arguments it"
    "was given as the files to be edited). If this fails because the command"
    "couldn't be executed (exit code 126) or was not found (exit code 127), it"
    "tries the next candidate."
    msgstr ""
    "Variablen werden übersprungen, falls sie nicht gesetzt oder Null sind," "können aber zusätzliche, durch Leerraum getrennte Parameter wie den Schalter"
    "I<--verbose> enthalten. Sobald B<sensible-editor> eine Befehlszeile als" "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird"
    "als Argument die zu bearbeitenden Dateien übergeben). Falls dies" "fehlschlägt, da der Befehl nicht ausgeführt werden konnte (Exit-Code 126)"
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat" "ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    s/wir es/wird es/
    s/dabei wird als Argument/dabei werden als Argumente/

    Korrigiert.

    # FIXME sensible-editor → B<sensible-editor>
    #. type: Plain text
    #: sensible-editor.man
    msgid "The specific candidates sensible-editor tries, in order, are:"
    msgstr "Die konkreten Kandidaten, die B<sensible-editor>, sind (in dieser Reihenfolge):"

    s/die B<sensible-editor>/die B<sensible-editor> versucht/

    Korrigiert.

    Vielen Dank fürs Korrekturlesen!

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmSTOdAACgkQQbqlJmgq 5nDgNRAAlOtVm/pAuISzczMofViXJFdAMpXLS9TDGXXLKR4aK2zsRBug4/vrSNJB Gr2nq0R6Xsga5c9+FAvU3UzmaRhG5B/lF1JtDPJseYO1XPBCC8ZjRU6c0qKSzv8/ B9S62nmsh9wKJuF8b668C1e0C5pJ6o2V0E/XZ2GWh1wkcQ1E9EI7BnWgh1idjb05 ozaxjzcPrD9TeWHcAWvFS7LgqTx8e+OgEvH7nIw9DY7Hqj6hKT9otsMZrfUSQqiv SOBa5jORp8Bho+/ZhiVlxE/iCbl1M7ya8YA2Gu7o8wKEop/Y7pA/LfPCZAWRuSQ7 05yVJ6g7f+pEHaXyN/lNa57FQoaWDKQXe0dhRA2U80teMXTIJYXHHqg0y/lajej/ c7/8udVmDejrqQbd/9fm69KWRenl9DTuij3AJlcKybz9M4Q718k9vsfo+S2y0kaD g96tMmzStEjCMnlXQ6/5e5AD+ySGvpxwXVdIXQjGcj34n2q7VFisb/bmI0GX4Ioy kvq4IHpis0V9ti3tcdfE6DFfK11Fe/KU8e21xAGf8cOhymV52+a65Agmlo46BYi8 bOx7gM4a5IAGtMULfei24SkdcacmP37WuPMD1cH
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Wed Jun 21 21:40:01 2023
    Am Wed, Jun 21, 2023 at 07:53:17PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Helge,
    an einer Stelle habe ich ungenau zitiert.

    Hallo Christoph,
    [...]
    Ich finde „position“ hier ganz angemessen.
    Gut.

    msgid ""
    "Variables will be skipped if unset or null, but may include extra whitespace-"
    "separated parameters such as a I<--verbose> flag. Once sensible-editor has "
    "a candidate commandline, it will try to run it (passing on the arguments it "
    "was given as the files to be edited). If this fails because the command "
    "couldn't be executed (exit code 126) or was not found (exit code 127), it "
    "tries the next candidate."
    msgstr ""
    "Variablen werden übersprungen, falls sie nicht gesetzt oder Null sind, "
    "können aber zusätzliche, durch Leerraum getrennte Parameter wie den Schalter "
    "I<--verbose> enthalten. Sobald B<sensible-editor> eine Befehlszeile als "
    "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird "
    "als Argument die zu bearbeitenden Dateien übergeben). Falls dies " "fehlschlägt, da der Befehl nicht ausgeführt werden konnte (Exit-Code 126) "
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat " "ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    Das kann ich nicht nachvollziehen. „execute“ ist für mich klar ausführen und ein „oder“ finde ich noch verwirrender.
    Oh, da habe ich mich schlecht ausgedrückt bzw unglücklich zitiert.
    Gut ist: "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird "

    Hier schlage ich die Änderung vor:
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    [...]

    msgid ""
    "BROWSER environment variable could be set, and will be used if set. Any "
    "string acceptable as a command_string operand to the B<sh -c> command shall "
    "be valid."
    msgstr ""
    "Die Umgebungsvariable BROWSER könnte gesetzt sein und wird in diesem Fall "
    "benutzt. Jede Zeichenkette, die als command_string-Operand für den Befehl "
    "B<sh -c> akzeptierbar ist, muss gültig sein."
    Ist command_string operand vielleicht Kommandozeilen Parameter?

    Keine Ahnung, ich setze ein FIXME.
    Danke!

    Viele Grüße,
    Christoph

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCgAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmSTT+AACgkQIXCAe2OO ngJHAgwAni/IDBEnWS8qlTRQFq1L1HeilQzy9fAWkciCL2atJaNOQQ1eGS+h5Un3 6/tQTkO9p1I8f0O65StOXDjjDuGoy0aSLvixEHEiv2KfDFFoyQGjzLqSkuuBRGsm LVRcPN98MfrBY1lD2nycFxDL5Ujs+A8QHt3ou/bYZQIpAULdoM42VZZxN4t6z1d+ 7vRDLQPO6gprGqBpCnKJobSlrY0KOAMia5/BK7J7yeXdg9aCVpTFpRBMQEcwTar2 rgZ3xKRdsorX16hNI74gIVhvMB5SrNTgjG9m5kFTmx6xCxNMSorkHxll2zPD0l/G Ea7eBwBeYuh/t7ED3qdu2g8ht8nATIY+zdUZUxdrVUiqP6OQwa9XRh6sYAOuFiBv Oc0CNHRIZzmDJfq+87A7gB8TDvYZbc4LwxmItyvZ54kh9hIo/IQ29rBBN5F1uJz9 V+egycHwkuVldpwpLTV1EweIig40mZOCg4se7IJY7vYy/wBZ2P2xzntS8HgaIgx4
    UWmTF6I3
    =bIa3
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Christoph Brinkhaus on Thu Jun 22 18:30:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Christoph,
    On Wed, Jun 21, 2023 at 09:30:44PM +0200, Christoph Brinkhaus wrote:
    Am Wed, Jun 21, 2023 at 07:53:17PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    msgid ""
    "Variables will be skipped if unset or null, but may include extra whitespace-"
    "separated parameters such as a I<--verbose> flag. Once sensible-editor has "
    "a candidate commandline, it will try to run it (passing on the arguments it "
    "was given as the files to be edited). If this fails because the command "
    "couldn't be executed (exit code 126) or was not found (exit code 127), it "
    "tries the next candidate."
    msgstr ""
    "Variablen werden übersprungen, falls sie nicht gesetzt oder Null sind, "
    "können aber zusätzliche, durch Leerraum getrennte Parameter wie den Schalter "
    "I<--verbose> enthalten. Sobald B<sensible-editor> eine Befehlszeile als "
    "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird "
    "als Argument die zu bearbeitenden Dateien übergeben). Falls dies " "fehlschlägt, da der Befehl nicht ausgeführt werden konnte (Exit-Code 126) "
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat " "ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    Das kann ich nicht nachvollziehen. „execute“ ist für mich klar ausführen und ein „oder“ finde ich noch verwirrender.
    Oh, da habe ich mich schlecht ausgedrückt bzw unglücklich zitiert.
    Gut ist: "Kandidaten ermittelt hat, wir es versuchen, diese auszuführen (dabei wird "

    Hier schlage ich die Änderung vor:
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    Ok, jetzt weiß ich, wo Du meinst, aber das „oder“ finde ich weiterhin nicht optimal.

    Ich habe jetzt
    … wird der nächste Kandidat ausprobiert.
    genommen.

    Viele Grüße & Danke für die zusätzliche Erläuterung.

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmSUdkoACgkQQbqlJmgq 5nB+Eg//Wm4BscOBZwGvGlvmM0ZDBGguCk21o+IsF0j5dAKtDEVPwXyNzdoIeh9i OftjAmxOuOFFDQm+BUsDsBce4um6/oSpC+UapHTrj70SvU/fLsa2po0YMocZWEkZ wRE3k9SJg5tdsok7mx5DndoYggenhV76C0BhOWO2wMhvX1gL+F8RHIq00H5pcx4E S4FQneQk9MMOtE8EKBLrRVSpU3DFoGkrEtUaf0MmZkYUgbr+r5EJD4dqhJ9y5Inr UnrM0cjSLFHh6v5hRiL1BOZLM+/PF2UD+WDnb95pUNIWJL5ulvxPrZb0gxVZgryE lKtjw/zYUsEwvhMdTZV6lxySypnM7X66C8WfSkdDIUFgVQyI1w+Q+UscfRucfiUg ewRJXbt1cpAETVfJlXmNwUfcclIS5WUbqDjJ6T7RTr6E7l3ZvQYvoN/FwJwbvxEE kYW4Zhn1ArT4Eh+QzIMB5dp27oj0GNdnq5d3EIBwgyn7nuauozyi5YKBwoNc4rN2 /0gl4xYA+HjahnF2qmlmHnOat2jfJkrndwTEZMBh8oULX7H9O/UB/oJIfzhX6DRr pwcEBS084BAswuDLXehgZpEagjutgCuTw8TTmPD
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Thu Jun 22 19:00:01 2023
    Am Thu, Jun 22, 2023 at 06:27:01PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Helge,
    [...]
    Hier schlage ich die Änderung vor:
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    Ok, jetzt weiß ich, wo Du meinst, aber das „oder“ finde ich weiterhin nicht optimal.

    Gestern war nicht mein Tag. Ich habe die drei Alternativen
    "ausgeführt", "ausprobiert", "getestet" gemeint.

    Ich habe jetzt
    … wird der nächste Kandidat ausprobiert.
    genommen.
    Das ist noch besser.

    Viele Grüße,
    Christoph

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCgAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmSUfNgACgkQIXCAe2OO ngLE9Av7BXPe84QdUqXX+g/jQY5GTTAHGpXsU6chT06D352XxbjveLEhNzkvPK/I AxAkTFoL+wHg8gJMVSaIFg1alPY4uhPynnBpUHZsrMlJ2m455Rzqjm2PaBOIJ1Rb PtslY6qSvsWn5ez8hNu/b30Pql/2eUYW2lyzSqrfVYZV0XX87foVgTHQAXtwR/R2 S3M9Fl34l8hT6xfsP+6K51v2z3MOv2YlGaNe0lUduNRPu8aqShEhGsnPgteOSLGV AEtOJU9WoRe+ckQJQEX9Q8XKKaEJ6pBzUINEp5Z91l/DI1nPwn2JI0UARkRlVy4a lZQu4H/M6lZThk+ItjlACl87p//x1qosy+3lGulGEV467Nct7yKlafp0FHCxna4F hPfKq1y4O9R2MiNvwsVoo2mLfWQWb+esnhHx1aHR9b5qLrXaO5Hd+vraOBsjfU2R TlUj+xYJ6MaKTqgMqrwFzH3HWbDxLMEezUVakia0EIH6owutW8oFukVcIvpRUN7d
    68WBTGKf
    =uKiB
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Thu Jun 22 19:10:01 2023
    Am Thu, Jun 22, 2023 at 06:54:52PM +0200 schrieb Christoph Brinkhaus:
    Am Thu, Jun 22, 2023 at 06:27:01PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:
    Hallo Helge,
    [...]
    Hier schlage ich die Änderung vor:
    "oder nicht gefunden wurde (Exti-Code 127) wird der nächste Kandidat ausgeführt."
    s/ausgeführt/ausprobiert oder getestet/

    Ok, jetzt weiß ich, wo Du meinst, aber das „oder“ finde ich weiterhin nicht optimal.

    Gestern war nicht mein Tag. Ich habe die drei Alternativen
    "ausgeführt", "ausprobiert", "getestet" gemeint.

    Ich habe jetzt
    … wird der nächste Kandidat ausprobiert.
    genommen.
    Das ist noch besser.

    Heute ist es wohl auch nicht besser mit meiner Lesekompetenz :-(.
    "genommen" wäre auch gut. "ausprobiert" trifft es auch gut.

    Viele Grüße,
    Christoph

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCgAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmSUfrQACgkQIXCAe2OO ngIWYgv/Qh0457ztFzjOiB8xEdFShIzcDQoLeBYVnt4UXDQ/QEflB01Is54YA0xL O2Gw6eLz+9WpYM7/VUlaSgkhz+9qZYH3WQsh6qZzHq06+eIUHZve930rG++DxvNW blAuXSS7ZegtCTixK85Q5xBS1psSxkqywyL63+g8rKUHiWVcfYORR60xKEccm41X udoJy9sCfzOQlUqlo0wcryHI+xQnmJuaVBK7vNm6UGaLwWNOihcDLppOVx446eI9 m+62keTndZs8k97t6MMZup7eQpQjd7xhIlABxMhWLAByqsdEpVX8kNfeEHKOg1FU yrIW8vqWTAqZ6rEyK5xie3DxF3ui4cph0Xjc0HMglNQ8iiVVVHWeYxc7Any229cv nGtXsxZpA6lqbUm9UTZDdrI5f4kO3b5ECTls79zoWyZqmy5K5jhnlWIWANW+D9Zm ZA2Lg+6gnxK3/vdPK5DSzt4O+GU9sw2H4pxvBxGdJ8FMWC4IIzpgshTmBzloynGy
    3uvzpQrh
    =DNUs
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Thu Jun 22 19:10:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Christoph,
    alles gut und kein Problem.

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmSUf9cACgkQQbqlJmgq 5nCt/A//dHCPQHH5FKutcMBg/bg7ujgboIt/aFBi2r9MafBBGtWsFFvb4gbXLzrz S0irajoNXozA1jF72v3R6uL6zhLmIugmclWU4Y3pPRGNtoAIiIBIdEfo0mVGjjQs 8iKV2VsAF/tJ4aa4xCy2mttDKmLzCKyj7WDrqMK6OF/8Rt3ZFzMiqHQFuXjc3ceR yVqj+uRtCIHXti1SVumlBviruQV3IWOVW3HhjoDLct4pbKHel41t70eezB0/g9fb QgPetGaxxThtyJ3ebcrynP1hy9OKQkNiTrZATyR/CJaBvAUaBTLnMTV+IiaeeaYV iGVhH7AlnC2/FgCIT2ykU05vbsCwkd7z2UAFnxTYd8l6fEd8VVw3mourq2WliPZp +LYNgBYzr8vUpQ6RAQreDKHhi2Fn4nz3ca9eNjij5/WtBcrdvG0hxmlFPQUx9ygJ /DhGWS53MGv2kdt6SWK+ev1PQwf5U1c+z7ifWyVcWwb1GYkhDo1UPaUFrOrl/DZI 63NXyhUCnwcYRMDqU6OvyYWLNbyK3ulkB132A9wFrZZqZacIj7SdRtxcYzm0gWCe qJxh+C7Qzkm+lRm3KeBJ1yZCudAHEFJGNZCMu8g
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sun Jun 25 04:40:02 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Moin,
    ich habe die Übersetzung gestern eingereicht.

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmSXpzMACgkQQbqlJmgq 5nAxKRAAhg9v5JjgS2ew5FxBzo6lCB3D7+4mTFCI1SrRGc9sPRaaG/BK9blzlzYm dN+5KN+Mql+O2Q37Lzb652kgvsEB85rrmjLd1f1z8czmnui1c4sYWZ1nQ+qE3G7a RIACTQSWeoK4paEGsOLXSutJ33NWzsvLG5LqSV2Sv0ehUO/4DkK8d2B8A25MXez9 OUCLanRw1FVdDgWyuT4UfXmrHY1OwyXl1bl9Uer85AyPw5gRjxITf7usL5rqo/25 hCBpO65O+Cuqa0/wWR8J34r7f/eY9Hw0kfk+C33T3t4aQWANleJEP1DT63S4UJ9c m+C7YCdhyH9rNPScf+e8gX/9AdQTUt9p4v+R6Cb7v2FQZf7owoxPXzmR3Obcytwi vwMsgpCRpzUTrvPt1OmvRB5NA6jJ3B7vZqJuMqVLePossSB+UKDSGg6qDtvNeQ/2 EL4mEM9r9M2kpJ3aRor6uRsM7WHPwMWWiTUvMT7PtBUiJmJKNYLoAdHk1SgBPAQv hYdW1zy/maTAzWhoVWn6bBNstC50DJV8vURVRy5YjZ3T1RT8ZjwWZVtigDm37yRN nAzDKdAc2ZStJ7Ln1/w4b2wOiQPiDAKRKHBs43X