• Re: [RFR] man://manpages-l10n/lsfd.1.po (Teil 1/9)

    From hermann-Josef Beckers@21:1/5 to All on Wed May 3 14:30:01 2023
    Am 03.05.23 um 08:29 schrieb Mario Blättermann:
    Hallo zusammen,

    anbei Teil 1/9 der Übersetzung der Handbuchseite zu lsfd (36 Strings).
    Lsfd ist Teil von util-linux und soll lsof ersetzen. Bitte um
    konstruktive Kritik.

    Gruß Mario

    Hallo Mario,

    von mir keine Anmerkungen.

    Freundliche Grüße
    Hermann-Josef

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Wed May 3 22:40:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Mario,
    On Wed, May 03, 2023 at 10:29:13AM +0200, Mario Blättermann wrote:
    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 fedora-rawhide mageia-cauldron
    #: opensuse-tumbleweed
    msgid ""
    "Both B<-Q> option with an expression including PID, e.g. -Q (PID == 1), and "
    "B<-p> option, e.g. -p 1, may print the same output but using B<-p> option is "
    "much more efficient because B<-p> option works at a much earlier stage of " "processing than the B<-Q> option."
    msgstr ""
    "Sowohl die Option B<-Q> mit einem Ausdruck, der die Prozesskennung (PID) " "enthält, z.B. -Q (PID == 1), als auch die Option B<-p>, z.B. -p 1, können "
    "das Gleiche ausgeben, aber die Option B<-p> ist effizienter, da sie in einem "
    "viel früheren Stadium der Verarbeitung als die Option B<-Q> agiert."

    ist effizienter → ist viel effizienter

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmRSxb8ACgkQQbqlJmgq 5nDOTw//RXcb3xTdmv29FDcwa3VIulgZDdzP2TvlKZB9HKC8jGlGcRuG+u9ewH1I nHlcNQUJex84FVXIWCGGR52XG7bJX/H2z/ntJpn+sYETyCJGZLz7D4eVzi45J48Q hAt7BfQXAG+dVNCultDMzFOi90yCseD1BmMmp40VYlb8uG3V8HPyMEvvdfn/hKQp dxIGTlm+/RGko9kaf8rU0jvdWLfbYAR6ga8E1CcW8S/fatXYX1BH2USPhkq0UB3i XIJqy8QZg1wKaV7GnDzNwEt2aNFH1DbJVLpKHo8gA+Bl86Z7RaGEO4e7a3JFuTwi IL0z30fhVvldH2Acd0QqG6AcZQbYxOXvPO0qHClBtfVasBg54/zE8BxrIvZtWclk xMsPLJbG4waVUivscTT3AbhDRLdTjI856WOMry3B4eRTVXjGfEPVuY/PInUyX/Xi m/3Z8auTyB7zYJ1NWeNZLXmrd+6claj6rDs2AwF6cRvzgNsUdFJ+3txQBR4AOE2Z Vir88GVZs4ozMWVHqyQwO6AigZgfKLPhG0oUKS2X+c4Y/aVZMDIFeLrse/K9Ao8r y2kd0MNhGYeZyTYPad7eOQEt/FahHJweTbGDq2h
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Fri May 5 18:50:01 2023
    Am Wed, May 03, 2023 at 10:29:13AM +0200 schrieb Mario Blttermann:

    Hallo Mario,
    ich habe nur einen Punkt gefunden.
    Viele Gre,
    Christoph

    msgid ""
    "Collect information only for specified processes. I<pids> is a list of " "pids. A comma or whitespaces can be used as separators. You can use this " "option with B<pidof>(1). See B<FILTER EXAMPLES>."
    msgstr ""
    "sammelt Informationen nur zu den angegebenen Prozessen. I<PIDs> ist eine " "Liste von Prozesskennungen, wobei die Eintrge durch Kommata oder Leerraum " "getrennt sein knnen. Sie knnen diese Option mit B<pidof>(1) verwenden. " "Siehe B<FILTERBEISPIELE>."
    s/Leerraum/Leerzeichen/


    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCgAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmRVMxsACgkQIXCAe2OO ngJjTgv/csQ2PvHrGo011CPTBYSBlJfrxFoI9PfOhvpnd5Wcxm1gbfmbGYU5vhLC TaNIW96L7PDGo9lHpg/C3V8mRk6cD2OcQpchaPqkDehSZgsjL6wss4FG3VK+4ocW dg+tib1SfnNRPEJziUiosKmli84GuhfC7zn+r6p139Q77zhWDRcWrwbsqstH0JtM i6DADRWp2xHeupY1D8tTQzAnG2lvi0SnmrkIXr6w3RYeLeiG6DE5xX7W71E2eqnm 8OnYwzImIL7VsMBcDiOFhdSVtmfdvyqu0/SNApmOnn17tM5lmMaEho1ZbsI4Mvun egckY8cUj/UHVZNHoU52n/Wca8Iy6zfBa2HyHAhTsO3bB04OaMhXRxujxPYOkT2D /sumQLX27n5th0qBhGIuKD5xGPBoQtp+vLdK+u1R+lSNX/v0KIrBuVWVWqIrAjK1 uxihjB035LWPsWHb9OwdRphDViHVt0Pfl8uDvLrS2vofROiUphrMt/AqoOvE8MsS
    z2ErPJP5
    =9guA
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Christoph Brinkhaus on Fri May 5 19:10:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Hallo Christoph,
    On Fri, May 05, 2023 at 06:47:23PM +0200, Christoph Brinkhaus wrote:
    Am Wed, May 03, 2023 at 10:29:13AM +0200 schrieb Mario Blättermann:

    Hallo Mario,
    ich habe nur einen Punkt gefunden.
    Viele Grüße,
    Christoph

    msgid ""
    "Collect information only for specified processes. I<pids> is a list of " "pids. A comma or whitespaces can be used as separators. You can use this "
    "option with B<pidof>(1). See B<FILTER EXAMPLES>."
    msgstr ""
    "sammelt Informationen nur zu den angegebenen Prozessen. I<PIDs> ist eine " "Liste von Prozesskennungen, wobei die Einträge durch Kommata oder Leerraum "
    "getrennt sein können. Sie können diese Option mit B<pidof>(1) verwenden. "
    "Siehe B<FILTERBEISPIELE>."
    s/Leerraum/Leerzeichen/

    Nein, das ist so korrekt wie Mario es schrieb:

    whitespace → Leerraum
    space → Leerzeichen

    Siehe auch unsere Wortliste:
    https://wiki.debian.org/Wortliste

    (Es sei denn, Du weißt, dass hier das Original unsauber formuliert).

    Viele Grüße

    Helge


    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmRVM8wACgkQQbqlJmgq 5nA47A/+Ng0IV12kFxlkWT9n/cxknJUCcvjWfoWLhf2d5QDRGuUUCq350aB6MEzA nm94/t92na+9tl2o6IDpwTDKeIohtMtj8828nyrrvxAJkNDE+UFtst81GXXjW+h7 1pUFsbVsvRlL9l6SQ5IQB9D06FW3TlZtUBgNvl8SD1+DmDxMGckWR6jWrCnP2KKs BRl06FT6laDcj7dwqgqFvDEmoPVENKHJBJ5e4H666859fvRTjWRYuex3rMiUtMQ+ nZK+KBVxpZvCkeXu6thtmsk8+flnK2eICyBKMzWTxViYfKopO909z8grIi2vsy3n oU/hmDUE0h7lS7OVoDHi7WFaxAx0hQb2M3ezopRPzPnvLLa1iPKRp/k706aeJ4Pu wPFZPrnhWAE9+UwnmNijWc8mfUzzqL/UtBMeYBGmpMaCcDDNRBLINBglCZ8WP7ny RaSiD/w4uFomOXRrNFKLJbEy6oTym8VQ2qzMCw1QJ15JsZfqDHPhbDBBXGWMUvlh 3wyG10GyonY80p/LHlHKJQhMANE9+5eYRbsyHYaDLqdpMgKrv6KHzv+eseJdH98E zhosYmGU/GQuP8yi6wZIRF4+YiXeCJtAQ5HuAJN
  • From Christoph Brinkhaus@21:1/5 to All on Fri May 5 19:40:01 2023
    Am Fri, May 05, 2023 at 06:50:20PM +0200 schrieb Helge Kreutzmann:

    Hallo Helge,

    Hallo Christoph,
    On Fri, May 05, 2023 at 06:47:23PM +0200, Christoph Brinkhaus wrote:
    Am Wed, May 03, 2023 at 10:29:13AM +0200 schrieb Mario Blättermann:

    Hallo Mario,
    ich habe nur einen Punkt gefunden.
    Viele Grüße,
    Christoph

    msgid ""
    "Collect information only for specified processes. I<pids> is a list of "
    "pids. A comma or whitespaces can be used as separators. You can use this "
    "option with B<pidof>(1). See B<FILTER EXAMPLES>."
    msgstr ""
    "sammelt Informationen nur zu den angegebenen Prozessen. I<PIDs> ist eine "
    "Liste von Prozesskennungen, wobei die Einträge durch Kommata oder Leerraum "
    "getrennt sein können. Sie können diese Option mit B<pidof>(1) verwenden. "
    "Siehe B<FILTERBEISPIELE>."
    s/Leerraum/Leerzeichen/

    Nein, das ist so korrekt wie Mario es schrieb:

    whitespace → Leerraum
    space → Leerzeichen

    Siehe auch unsere Wortliste:
    https://wiki.debian.org/Wortliste

    Das ist ja unglaublich, ich hätte glatt auf Denglisch getippt. Nur
    Weißraum wäre noch übler gewesen. Aber eine kurze Suche führt auf Wikipedia, die den Begriff erklärt.

    Der ist Begriff Leerraum mir bisher nicht bewusst untergekommen.
    Vielen Dank für die Klarstellung.

    Viele Grüße,
    Christoph

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQGzBAABCgAdFiEEj7zWuLpAjGEt2B3aIXCAe2OOngIFAmRVPtwACgkQIXCAe2OO ngKgHwv/aXni4JiDe5tdi3Map0Dug8LOhQ/oYjqju/PUaOunN1aY+U1vQ3qcjAcL inVpbMKdWweHrVMJx7yDQj/awGs5luLEEkCPljBKP5VFfzKals1mSfg09oqtdIgg pGEcxqWOXhdRK7XjVyrdRCqFpliL5yQAU9zF/JFc18wb0JT5oHJTW98EFFi3xy2C Fi2rH2NHjbjMWkt83ByhwNXM2zC0Jgggdx9CTJnRDl52nfMmFxI+ctNCh2DgogSr IMc2MXIvntesLWbiMABTTMZrbFpEBl2o7MRKK5PcUW/V4LEOR3IksStmdbQQdzFu lGwJxBJkRWpOwkThlukdj8ONkVR8ycKnRIQQ7zOADPcuNOSchevvr+BVrU6mNS46 N0QPwkp4NLwLNm3LDMFBHNovvcIe0tvAtw/mmIQgOEKfcHN1cxMemRG1xNVE7plZ +ilAddm4wooClq6xbm2tjmYRkCWWkral4k8mUSbH+9HOvvz2LfgBHHDFqwzk/cB8
    24nBFlwa
    =vBFA
    -----END PGP SIGNATURE-----

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From hermann-Josef Beckers@21:1/5 to All on Thu May 11 16:20:01 2023
    Am 10.05.23 um 13:47 schrieb Mario Blättermann:
    Hallo zusammen,

    anbei Teil 2/9 der Übersetzung der Handbuchseite zu lsfd (49 Strings).
    Lsfd ist Teil von util-linux und soll lsof ersetzen. Bitte um
    konstruktive Kritik.

    Gruß Mario

    Hallo Mario,


    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 fedora-rawhide mageia-cauldron
    #: opensuse-tumbleweed
    msgid "Each column has a type. Types are surround by E<lt> and E<gt>."
    msgstr ""
    "Jede Spalte hat einen Typ. Die Typen werden in E<lt> und E<gt> eingefasst."

    fürs Original: s/surround/surrounded/

    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 fedora-rawhide mageia-cauldron
    #: opensuse-tumbleweed
    msgid "Device ID for special, or ID of device containing file."
    msgstr ""
    "Gerätekennung für Spezialgeräte oder Kennung des Geräts, welches die
    Datei "
    "enthält."

    s/Spezialgeräte/Spezialgerät/

    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 mageia-cauldron opensuse-tumbleweed msgid "Misc character device name resolved by I</proc/misc>."
    msgstr "Diverses, aus I</proc/misc> ermitteltes zeichenorientiertes Gerät."

    Da hab ich auch noch einen Vorschlag:

    "Sonstiger, aus I</proc/misc> ermittelter Name für ein
    zeichenorientiertes Gerät."

    Freundliche Grüße
    Hermann-Josef

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From =?UTF-8?Q?Mario_Bl=C3=A4ttermann?=@21:1/5 to All on Fri May 12 19:30:01 2023
    Hallo Hermann-Josef,

    Am Do., 11. Mai 2023 um 16:13 Uhr schrieb hermann-Josef Beckers <hjb-news@onlinehome.de>:

    Am 10.05.23 um 13:47 schrieb Mario Blättermann:
    Hallo zusammen,

    anbei Teil 2/9 der Übersetzung der Handbuchseite zu lsfd (49 Strings). Lsfd ist Teil von util-linux und soll lsof ersetzen. Bitte um
    konstruktive Kritik.

    Gruß Mario

    Hallo Mario,


    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 fedora-rawhide mageia-cauldron
    #: opensuse-tumbleweed
    msgid "Each column has a type. Types are surround by E<lt> and E<gt>."
    msgstr ""
    "Jede Spalte hat einen Typ. Die Typen werden in E<lt> und E<gt> eingefasst."

    fürs Original: s/surround/surrounded/

    OK.

    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 fedora-rawhide mageia-cauldron
    #: opensuse-tumbleweed
    msgid "Device ID for special, or ID of device containing file."
    msgstr ""
    "Gerätekennung für Spezialgeräte oder Kennung des Geräts, welches die Datei "
    "enthält."

    s/Spezialgeräte/Spezialgerät/

    Hm, wäre eigentlich egal, weil sich das hier nicht auf *ein* Gerät
    bezieht, sondern auf die Spezialgeräte allgemein. Ich übernehme es
    dennoch, denn falsch ist es auch nicht.

    #. type: Plain text
    #: archlinux debian-unstable fedora-38 mageia-cauldron opensuse-tumbleweed msgid "Misc character device name resolved by I</proc/misc>."
    msgstr "Diverses, aus I</proc/misc> ermitteltes zeichenorientiertes Gerät."

    Da hab ich auch noch einen Vorschlag:

    "Sonstiger, aus I</proc/misc> ermittelter Name für ein
    zeichenorientiertes Gerät."

    Es geht hier nicht um den sonstigen Namen, sondern um ein sonstiges zeichenorientiertes Gerät. Ein »sonstiger« Name klingt auch irgendwie komisch.

    Danke für die Korrekturen.

    Gruß Mario

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From =?UTF-8?Q?Mario_Bl=C3=A4ttermann?=@21:1/5 to All on Fri May 12 20:10:02 2023
    Hallo Christoph,

    Am Mi., 10. Mai 2023 um 16:59 Uhr schrieb Christoph Brinkhaus <c.brinkhaus@t-online.de>:

    Am Wed, May 10, 2023 at 03:47:42PM +0200 schrieb Mario Blättermann:

    Hallo Mario,

    anbei Teil 2/9 der Übersetzung der Handbuchseite zu lsfd (49 Strings). Lsfd ist Teil von util-linux und soll lsof ersetzen. Bitte um
    konstruktive Kritik.
    Kommentare sind unten.

    Viele Grüße,
    Christoph

    msgid "Dump the definition of counters used in B<--summary> output."
    msgstr ""
    "zeigt die in der Ausgabe mit B<--summary> verwendete Definition der Zähler "
    "an."
    Klein/Großschreibung ist so in Ordnung?
    Das ist an weiteren Stellen gleich.


    Die Kleinschreibung am Anfang ist im Zusammenhang mit der vorherigen Gettext-Meldung zu sehen. Ich fasse beides zusammen als ganzen Satz
    auf (B<--dump-counters> zeigt die in der Ausgabe mit …). Zugegeben, es
    ist kein Standard, aber stilistisch ist es sinnvoll und war außerdem
    gar nicht meine Idee. Der mittlerweile nur noch selten aktive Chris
    Leick hat das vor Jahren angeregt und umgesetzt, und ich finde es
    immer noch gut.

    msgid "Character device driver name resolved by I</proc/devices>."
    msgstr ""
    "Aus I</proc/devices> ermittelter Treibername des zeichenorientierten Geräts."
    Geräts oder Gerätes? Da bin ich mir nicht sicher.


    Laut Duden geht beides: https://www.duden.de/deklination/substantive/Geraet

    msgid "Misc character device name resolved by I</proc/misc>."
    msgstr "Diverses, aus I</proc/misc> ermitteltes zeichenorientiertes Gerät."
    Muss das "Diverses, " an den Satzanfang? Wenn der Satz mit Aus I...
    anfangen würde wäre der Satz weniger sperrig.

    Dazu hatten Hermann-Josef und Helge auch etwas angemerkt; ich gehe in
    der Antwort auf Helges Mail darauf ein.

    Danke fürs Gegenlesen.

    Gruß Mario

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)