• Nicht-Bindestriche

    From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Sun Feb 5 19:30:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Moin,
    bei einer Bindestrich- oder nicht?-Frage hätte ich gerne weiter Meinungen/Ideen.

    Konkret:

    1) non-system groups → Nicht-System-Gruppen
    2) non-system groups → Nichtsystemgruppen
    3) non-system groups → Nichtsystem-Gruppen

    Ich persönlich neige eher zu 2), bei der letzten Korrektur wurde mir
    1) nahegelegt (was ich genommen haben), nach etwas überlegen wäre
    vielleicht 3) die beste Lösung?

    Weiter Meinungen?

    (Analog habe ich noch andere, mit „non“ zusammengesetzte Ausdrücke in
    dem Text).

    Vielen Dank!

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmPf8iUACgkQQbqlJmgq 5nA6HQ/9E3t2qa7bYpqGVEDhS5FGJiAa3yDvB1ZJl2mrH1U/My2LzhXp2e5we2z9 5FpN9zwp1/N3mPsPxPgIutPaT/ah5880ZsXgBZWCW+XG9H9z2YCsHu1rFsXCWKZ3 kcdzNnERAt9f061oS3bLgRa+1efrUg1968Yx0te4S0PUrtUghjBFegB2rAXAvWV6 QBqRVFSTmePGCCtYgv9wS2Gx/McwadajgyiNmoifWh7c85eTvW0AsKMw1EmtNfO1 lZUU1L+X5o2wXYM3SVRSn8Hr2AJwaBR348Uzsi3ie+4gL44T1/eiAjeIxwlg/ghs VbDA1c0T33TAihDQtM41NhjpyXATcpEKiZdblDreH2tVstNruU9xUWY50ZtYJldC Q2P2fHiF4Z5EdjAxO9pUoO5ythD2xYUpAwvDTZ+uF0BmP6P7OqYc2oP8FPLQM2EP 4hTom5Hdi4seWFTvC6hY/paS+mpzORzsxFLveH4gJuSgtqz5axTLcWd7muxYAtTQ x+fK5nOTa0W9Duj8gYH3+yNraQ1uk8ARPZlCrBe+UWYIEr750kFT0Pz0AQvce9Wd Qc4YHnaYpWDGqtXUqBIIbOgJwg5BvmqGuF1onkK
  • From Markus Hiereth@21:1/5 to Helge Kreutzmann on Sun Feb 5 20:50:01 2023
    Hallo,

    Helge Kreutzmann schrieb am 5. Februar 2023 um 19:15

    nachdem eigens gefragt wurde

    1) non-system groups ??? Nicht-System-Gruppen
    2) non-system groups ??? Nichtsystemgruppen
    3) non-system groups ??? Nichtsystem-Gruppen

    Ich finde wegen der Lesbarkeit 1) am besten.

    Viele Gre
    Markus

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From GMX@21:1/5 to All on Mon Feb 6 08:20:01 2023
    Hallo Helge,

    mein Vorschlag wäre "Nicht-Systemgruppen", wobei das Abtrennen des
    "Nicht" die Lesbarkeit verbessert. Sonst ginge sicher auch Variante 2,

    Gruß,
    Chris


    Helge Kreutzmann:

    Konkret:

    1) non-system groups → Nicht-System-Gruppen
    2) non-system groups → Nichtsystemgruppen
    3) non-system groups → Nichtsystem-Gruppen

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From hermann-Josef Beckers@21:1/5 to All on Mon Feb 6 13:00:02 2023
    Am 06.02.23 um 07:18 schrieb GMX:
    Hallo Helge,

    mein Vorschlag wäre "Nicht-Systemgruppen", wobei das Abtrennen des
    "Nicht" die Lesbarkeit verbessert. Sonst ginge sicher auch Variante 2,

    Gruß,
    Chris


    Helge Kreutzmann:

    Konkret:

    1) non-system groups → Nicht-System-Gruppen
    2) non-system groups → Nichtsystemgruppen
    3) non-system groups → Nichtsystem-Gruppen

    Hallo *,

    deepl (http://deepl.com/translator/) bietet für "non system user" "Nicht-System-Benutzer"

    und alternativ:
    Nicht-Systembenutzer
    Nicht-System-Nutzer
    Nicht-Systemnutzer

    Für "non-system groups" zuerst "systemfremde Gruppen" und dann analog zu
    den Benutzern:

    Nicht-System-Gruppen
    Nicht-Systemgruppen
    systemfremden Gruppen.

    Das entspricht meiner Präferenz.

    Wenn man bei deepl System durch Root ersetzt, wird es für die Benutzer-Variante nicht übersetzt (also Nicht-Root-Benutzer), für die Gruppen-
    Variante wird Root mit Wurzel bzw. Stamm eingedeutscht.


    Freundliche Grüße
    Hermann-Josef

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Christopher Huhn@21:1/5 to All on Mon Feb 6 15:40:01 2023
    Hallo zusammen,

    Für "non-system groups" zuerst "systemfremde Gruppen" und dann analog zu den Benutzern:

    Nicht-System-Gruppen
    Nicht-Systemgruppen
    systemfremden Gruppen.

    unter einer "Nicht-Systemgruppe" würde ich eine lokale Gruppe in
    /etc/group verstehen, deren GID > 1000 ist.
    Unter einer "systemfremden Gruppe" würde ich hingegen eine Gruppe
    verstehen, die gar nicht in /etc/group gelistet wird, sondern bspw. aus
    LDAP gelesen wird.

    Von daher würde ich von letzterer Formulierung unbedingt abraten.

    Grüße

    Christopher

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to Christopher Huhn on Mon Feb 6 20:50:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Moin,
    On Mon, Feb 06, 2023 at 03:25:17PM +0100, Christopher Huhn wrote:
    Hallo zusammen,

    Für "non-system groups" zuerst "systemfremde Gruppen" und dann analog zu den Benutzern:

    Nicht-System-Gruppen
    Nicht-Systemgruppen
    systemfremden Gruppen.

    unter einer "Nicht-Systemgruppe" würde ich eine lokale Gruppe in /etc/group verstehen, deren GID > 1000 ist.
    Unter einer "systemfremden Gruppe" würde ich hingegen eine Gruppe verstehen, die gar nicht in /etc/group gelistet wird, sondern bspw. aus LDAP gelesen wird.

    Von daher würde ich von letzterer Formulierung unbedingt abraten.

    Für mich ist „systemfremd“ auch keine Option.

    Viele Grüße

    Helge

    --
    Dr. Helge Kreutzmann debian@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de/debian.php
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmPhWOkACgkQQbqlJmgq 5nD2XA/9F1XuRxpwqy2uRZVs3u55ACW14XPTGqsUFgyKyZU7E9xE15cBzBbKLDyy /kFVUGGB9jls49+p6W/Oygh5ifih6Gk/dISr0CkQaPd5y6u7h2KkBmuF/QfkRyIk eb0kB0q8SUel8vgxlMN+5EvwGFwn/9QuwQMKx//Nl9frntEkCvxYzdE5tP+ZaS1U tCgrMrrbOSvEi8gb/3hSp/IMYmVbHdZHgYnZYwMRb68SrV04/HQT565ue0yFiOoE 3tOOwRrwBXgtDCMLMSd36HqJDUnxhwwAsq3E9mXo8X7dxWmasXzUqQhVwvWLxMei 65MClaCttgZEg3nBYbLM+M7uuix9PCi6hUSDbqNZo7HMXjHSyp2LSswJnczSJTTL KRA6CkW3Z/CIR6wNI3JwhRcgRMozbK3/QRT+trwHLWk3Wj51DouHyLw2q06ylhsl JsegupYfy4NLsBnrRQ6dtGimxJkHoXLpQCcb/n+jzp9aPLvS7b7GDhOoQSRHSPd8 RgvicHdvH/0zHs80QLTvNFR32AMTbV2jQ3f9+A0hLyi37QIQeH/noBywRPu0P9E7 YXyl6x2FR7zTWtlsOX+Ep5ZeRWTULNOl0fD04fK
  • From =?UTF-8?Q?Mario_Bl=C3=A4ttermann?=@21:1/5 to All on Mon Feb 6 21:50:02 2023
    Hallo,

    Am Mo., 6. Feb. 2023 um 20:46 Uhr schrieb Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de>:

    Moin,
    On Mon, Feb 06, 2023 at 03:25:17PM +0100, Christopher Huhn wrote:
    Hallo zusammen,

    Für "non-system groups" zuerst "systemfremde Gruppen" und dann analog zu den Benutzern:

    Nicht-System-Gruppen
    Nicht-Systemgruppen
    systemfremden Gruppen.

    unter einer "Nicht-Systemgruppe" würde ich eine lokale Gruppe in /etc/group
    verstehen, deren GID > 1000 ist.
    Unter einer "systemfremden Gruppe" würde ich hingegen eine Gruppe verstehen,
    die gar nicht in /etc/group gelistet wird, sondern bspw. aus LDAP gelesen wird.

    Von daher würde ich von letzterer Formulierung unbedingt abraten.

    Für mich ist „systemfremd“ auch keine Option.

    Ich favorisiere die »Nicht-Systemgruppe«. Bei einer
    »Nicht-System-Gruppe« müsste ich erst einmal überlegen, ob sich die Negierung auf »System« oder »Gruppe« bezieht. Bei der »Nicht-Systemgruppe« weiß ich dagegen gleich, dass es sich um Gruppen handelt, die keine Systemgruppen sind.

    Gruß Mario

    --- SoupGate-Win32 v1.05
    * Origin: fsxNet Usenet Gateway (21:1/5)
  • From Helge Kreutzmann@21:1/5 to All on Fri Feb 10 21:10:01 2023
    This is a MIME-formatted message. If you see this text it means that your E-mail software does not support MIME-formatted messages.

    Moin,
    dann fasse ich mal zusammen:

    1) non-system groups → Nicht-System-Gruppen
    2) non-system groups → Nichtsystemgruppen
    3) non-system groups → Nichtsystem-Gruppen
    4) non-system groups → Nicht-Systemgruppen

    Wenn ich es richtig gezählt habe:
    1 - 2 Stimmen
    2 - 0,5 Stimmen
    3 - 0,5 Stimmen
    4 - 3 Stimmen

    In der Gesamtschau der Diskussion würde ich mich auf der Variante 4 anschließen, die werde ich dann auch umsetzen.

    Vielen Dank!

    Viele Grüße

    Helge
    --
    Dr. Helge Kreutzmann helge@helgefjell.de
    Dipl.-Phys. http://www.helgefjell.de
    64bit GNU powered gpg signed mail preferred
    Help keep free software "libre": http://www.ffii.de/

    -----BEGIN PGP SIGNATURE-----

    iQIzBAABCAAdFiEEbZZfteMW0gNUynuwQbqlJmgq5nAFAmPmo9wACgkQQbqlJmgq 5nAzFQ/+JMVliHrAgIcvjtyHCkf2qFYfHhRO99JJ81mvym9W+An/S3WypG+/YWH7 W1rrZoiMfPL1lDPAlV/zrRymFVIT9uizZjfMa4BvV0twVS57q/9LLd975RySxI4u /ZwfuKeaFSzIBsjQ9q2S46mZ2kXliyR0++M1I0FzKp4cpyI53PtqY5W0TP7mqDAV JK2uUpzMMh4VVi1uInPWhMhcwTOgTV45oduC54QFKGVgpjWJp4bAEycHsPu6EFY3 PCDenhKfwa38ptqI94q4vqONRld3muPIlDqLVfcIsuQJaspUyk1GKFnrWsfuOz+2 FCRECpgYgt4241rT0XVF0FM2mC1snjhKOYrQ8KX8Nhmb0k+rU/OTTlF3gW+lnAkL PvCEc1Mqx04sDAcCKFF1DG5edlcs9qfSIpszyZfZfN6XlJUWpVsvXkdsKVXJ/gUK ZrE7v9F2AAU77TuzUc+HQzWQbrIdpZu7dkAMwcTzELLSMfAcieqj4xWTi4pOlUwD rupq/I1woDV4+IB3VqqIvkaYJ7nVhl3BeGo+terL1g0ni/JSMkD7RqzjHYjlutBE Jr7ajVido75HtdCgPZZuBXSsboNM6p5AhicLujb1LcV5J